Update für WeatherPro for iPhone: Jetzt mit Wetter Foto-Funktion!

| 22:58 Uhr | 1 Kommentar

Auf die Updates unserer favorisierten Wetter-App WeatherPro weisen wir euch hier ja regelmäßig hin. Zuletzt lieferten die Entwickler von MeteoGroup den Benutzern einer Netatmo-Wetterstation erstmals die Möglichkeit, die Daten ihrer Station auf dem Startbildschirm in WeatherPro abzurufen. Allerdings funktionierte das bisher nur für eine Station, wer mehrere Außen- und Innensensoren hatte, musste sich für eine Station entscheiden und konnte nur deren Daten checken. Ab sofort braucht sich niemand mehr festzulegen: WeatherPro listet jetzt einfach alle im Netatmo-Account registrierten Stationen auf, man kann wunderbar durchscrollen und hat alle Stationen auf einmal im Blick.

Wetter-Foto WeatherPro

Passend zur Urlaubs- und Ferienzeit und mit Sicherheit das spannenste neue Feature ist das Wetter Foto. Mit dieser neuen Funktion kann man schnell und bequem Fotos mit aktuellen Wetter-Infos zum Standort versehen und dann beispielsweise die Kollegen im Büro vom Urlaubsstrand aus neidisch machen. Ein Tap auf den Kamera-Button oben links reicht und die Kamera wird aktiviert. Jetzt kann man per Swipe aus verschiedenen Designs wählen, sich die Wetter-Infos also entweder, klein oder groß, im Hoch- oder  Querformat anzeigen lasssen. Dann noch die Position nachjustiert, auf den Auslöser gedrückt und schon kann man das Foto mailen oder in den Sozialen Netzwerken teilen – entweder sofort, oder man holt sich das Foto später aus dem WeatherPro-Ordner innerhalb der iPhone-eigenen Foto-App.

Abschließend gibt es gute Nachrichten für alle Österreicher, die Radarbilder für ihr Land in WeatherPro bisher schmerzlich vermissen mussten. Ab sofort gibt es die beliebte Möglichkeit, sich nähernde Regengebiete nahezu in Echtzeit zu verfolgen – bei den Meteorologen auch „Nowcasting“ genannt – auch für Österreich und für Australien. Damit hat WeatherPro seinen ohnehin großen Datenumfang noch einmal ausgebaut – und das für alle User ohne Zusatzkosten. Die neuen Funktionen sind standardmäßig enthalten, also auch ohne den optionalen Premiumdienst verfügbar.

Hier findet ihr WeatherPro für iPhone im App Store

1 Kommentare

  • Thomas

    Habt Ihr einen Link mit Absicht weggelassen?

    01. Aug 2013 | 8:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen