iPhone 5s führt die Verkaufscharts in Amerika an, dicht gefolgt vom iPhone 5c

| 18:54 Uhr | 0 Kommentare

Bei den vier größten US Mobilfunkanbietern erfreut sich Apples neue Generation an iPhones großer Beliebtheit. Im September konnte sich das iPhone 5s und das iPhone 5c bei AT&T, Verizon, Sprint und T-Mobile jeweils in den Top-3 der meist verkauften Smartphones behaupten. Bei AT&T und Sprint erzielte Apple die Spitzenpositionen. Nur das Samsung Galaxy S4 konnte bei Verizon und T-Mobile das iPhone Duo voneinander trennen und positionierte sich auf Platz Zwei.

iphone5s_5c_charts_usa

Die neuen iPhones ermöglichen Apple die Übernahme der Führung der Verkaufscharts für September im Smartphone Bereich. Eine Position die Samsung mit dem Galaxy S4 für die letzten drei Monate eingenommen hatte. Nachdem das iPhone 5s und 5c rekordbrechende Verkaufszahlen in dem ersten Verkaufswochenende erzielen konnte, ist die Nachfrage weiterhin weit größer als das zur Verfügung stehende Angebot. Das Finazforschungsunternehmen Canaccord sieht für Samsung mit dem anstehendes Note 3 eine Chance diese Rangordnung Paroli bieten zu könnte. Das Note 3 wurde bereits von einigen Journalisten getestet und wird unterschiedlich gut rezensiert.

Die geschönten Benchmark-Tests und ein angekündigter Region Lock scheinen die Gemüter zu polarisieren. Der Markt der Oberklassen-Smartphones scheint zur Zeit für kleinere Hersteller weniger erfolgsversprechend, so macht es laut Canaccord den Anschein das Mitbewerber wie HTC, BlackBerry und Motorola die Oberklasse Apple überlassen. Während der taiwanische Hersteller HTC seine ersten Quartal Verluste in der Firmengeschichte einfuhr, konnte das HTC One laut dem Report nur sehr schwache Verkaufszahlen für den Monat September erreichen. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen