iOS 7 schlägt iOS 6, Android, Windows 8 und BlackBerry 10 bei Benutzererlebnis

| 8:11 Uhr | 4 Kommentare

Die Beratungsfirma Pfeifer hat ihren jüngsten „Mobile OS User Experience Benchmark“ Test (PDF-Download) vorgelegt. iOS 7 springt mit 73,25 Punkten auf Platz 1 des Rankings. Dem gegenüber stehen iOS 6 mit 70 Punkten, Android (Samsung) mit 57,25 Punkten, Windows 8 mit 47,25 Punkten und BlackBerry mit 56,37 Punkten.

ios_user_experience

Die Studien umfasst die „Wahrnehmungslast“, Effizienz, Anpassung sowie die Unstimmigkeiten bei der Benutzung des Systems. Zu beachten gilt, dass auf der Seite von Android die von Samsung übergestülpte Touchwiz-Überfläche betrachtet wurde.

Auch wenn iOS 7 bei den Einzeldisziplinen nicht in allen Kategorien auf Platz 1 liegt, macht das jüngste mobile Apple Betriebssystem in der Gesamtwertung das Rennen vor iOS 6. Dieses Ergebnis lässt sich sicherlich kontrovers diskutieren. Während viele Anwender mit iOS sehr zufrieden sind, gibt es andere Nutzer, für die Android das non-plus-ultra ist. Dies liegt sicherlich in der individuellen Betrachtungsweise, so dass dieser Titel nicht zu hoch aufgehängt werden sollte. (via)

4 Kommentare

  • JIKIPIKI1994

    Gehört zwar nicht zum Artikel, aber die Lieferzeit bei dem Iphone 5s hat sich auf 2-3 Wochen geändert!

    12. Okt 2013 | 8:58 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    Die eigenen Möglichkeiten und Ansprüche spielen auch eine Rolle.
    Ich kenne Leute, die waren früher mit einem Trabi zufrieden. Sind jedoch später die Möglichkeiten gestiegen, stiegen gleichzeitig die Ansprüche. So erleben wir es sehr oft bei ehemaligen Android Usern.

    12. Okt 2013 | 9:16 Uhr | Kommentieren
  • Jabba

    Die unflexibilität und Sturheit von iOS stört (mich) jedoch gewaltig.
    Ein einsehbares Dateisystem wäre schon klasse. Einfach mal eine Audio-/Office-Datei auf dem Gerät abspeichern – aus einer externen App natürlich – und Systemweit abrufbar. Bluetooth-Datenaustausch Systemübergreifend? Nix..
    Schon schade, dass der iOS-User so eingeschränkt und bevormundet wird.
    Ich benutze gerne Apple-Produkte, aber diese Einschränkungen sind absolut nicht nachvollziehbar und nicht kundenfreundlich! Dann ist es auch nicht sonderlich bemerkenswert, dass das System so sicher ist, wenn externe Daten in einzelne, abgeschottete Dateisysteme verdonnert oder erst gar nicht akzeptiert werden.

    13. Okt 2013 | 10:41 Uhr | Kommentieren
  • SteveCologne

    Für mich ist das Ergebnis nicht nachvollziehbar und ich gehe davon aus, es handelte sich um User, die iOS vorher nicht gekannt haben.

    iOS7 ist gegenüber iOS6 völlig indiskutabel. Ich kenne KEINEN User, der mit dem System zufrieden ist.

    Ich habe das Update auf iOS7 empfunden als wenn man ein Auto von der Inspektion holt und die Werkstatt hat es umlackiert und auf Rechtslenkung umgebaut.

    17. Okt 2013 | 21:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen