iPhone kann bei JD Power Zufriedenheitsanalyse zum zehnten Mal in Folge gewinnen

| 22:51 Uhr | 0 Kommentare

Zweimal pro Jahr führt JD Power eine Smarpthone-Zufriedenheitsanalyse durch. Auch dieses Mal kann das iPhone überzeugen und schneidet überdurchschnittlich ab. JD Power blickt auf die vier großen US-Mobilfunkprovider und wertet die Zufriedenheit der Kunden aus.

jp_power2

Den höchsten Wert kann Apple bei Verizon mit 861 Punkten verbuchen, Samsung liegt mit 827 Punkten auf Platz 2. Der Verizon Durchschnitt liegt bei 825 Punkten. Bei AT&T blickt Apple auf 856 Punkten, damit liegt das Unternehmen ebenfalls deutlich über dem Durchschnitt von 843 Punkten. Auf den Plätzen 2 und drei liegen Nokia (840 Punkte) und Samsung (839 Punkte).

Bei Sprint liegt Samsung mit 853 Punkten marginal vor Apple 849 Punkte. Der Durchschnittlich liegt bei 835 Punkten. Platz 3 belegt HTC mit 806 Punkten bei Sprint. Bei T-Mobile liegt Samsung mit 830 Punkten auf Platz 1. Platz 2 belegt LG mit 815 Punkten, Platz 3 verbucht HTC mit 806 Punkten. Apple fließt nicht in die Bewertung mit ein, das das iPhone nicht im gesamten Bewertungszeitraum bei T-Mobile verkauft wurde.

jp_power1

Apple ist das einzige Unternehmen, welches immer über dem Durchschnitt liegt und jeweils 5 von 5 goldenen Punkten einheimsen konnte. Damit kann das iPhone zum zehntem Mal in Folge die Gesamtwertung der JD Power Zufriedenheitsanalyse gewinnen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen