Microsoft veröffentlicht Remote Desktop für iOS und OS X

| 18:11 Uhr | 2 Kommentare

Am gestrigen Tag hat Microsoft nicht nur Windows 8.1 als kostenloses Update zum Download gestellt, gleichzeitig hat das Redmonder Unternehmen sowohl im App Store als auch im Mac App Store einen neuen Download platziert. Die neuen Apps hören auf den Namen Remote Desktop und dienen unter iOS auf dem iPhone, iPad und iPod touch sowie unter OS X auf dem Mac als Windows-Fernbedienung.

ms_remote_desktop

Mit den beiden kostenlos gereichten Apps könnt ihr euch mit eurem PC „in der Ferne“ verbinden und auf diesen zugreifen. Der Zugriff erfolgt über das Remote Desktop Gateway und Microsoft verspricht ein überzeugendes Multi-Touch Erlebnis, zumindest auf den iOS-Geräten.

Darüberhinaus spricht Microsoft von einer sicheren Verbindung, einer einfache Verwaltung aller entfernten Geräte sowie das Streamen von Videos und Sound in hoher Qualität aufgrund von verbesserter Kompression und Bandbreitenausnutzung.

Microsoft Remote Desktop für iOS ist 12,6MB groß und verlangt iOS 6.0 oder neuer, Microsoft Remote Desktop für Mac wiegt 24MB und verlangt OS X 10.6 oder neuer.

2 Kommentare

  • l00ny

    Ganz nette App. Etwas hakelig zu bedienen, jedoch durchaus brauchbar. Videos die gestreamt werden sind allerdings mehr als bescheiden von der Qualität her. Da sollte man lieber auf die App von VLC zurückgreifen.

    Ein schönes Feature ist die Sprachausgabe. Ein Assistent, der immer genau ansagt was man markiert hat.

    Daumen hoch!!!

    18. Okt 2013 | 18:58 Uhr | Kommentieren
    • MarioWario

      Danke für den Mini-Review (Video ist wahrscheinlich nicht im Aufgaben-Profil der Anwendung vorgesehen – wie Du schon richtig bemerkt hast 😉 )

      18. Okt 2013 | 22:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen