iPhone 5S nach 24 Stunden in Indien ausverkauft

| 17:30 Uhr | 4 Kommentare

Einen ganzen Tag lang hat der Vorrat gehalten: 24 Stunden nach seiner Markteinführung ist das iPhone 5S im Einzelhandel bereits ausverkauft – so stark war die Nachfrage auf dem indischen Subkontinent. Die Verkäufer hoffen nun auf verstärkte Lieferungen des begehrten Smartphones.

ipone5s_gold_hands_on

Angesichts des beeindruckenden Preises des 5S hatte wohl niemand mit einer derart starken Nachfrage gerechnet. Zudem ging das Release mit derjenigen des preiswerten Nexus 5 zusammen, was die Absatzerwartungen auch seitens Apples so minimalistisch ansiedeln ließ, dass nur etwa 6.000 iPhones 5S ausgeliefert worden waren.

Diese sind nun vergriffen, erhältlich bleibt aber das iPhone 5C, für das ab Mittwoch auch neue Lieferungen eintreffen sollen. Den Interessenten bleibt damit also auf aktuell nur der Griff zum iPhone 5C. Allerdings wird Apple so schnell wie möglich versuchen, dass iPhone 5S nachzuliefern. Kunden, die sich für das iPhone 5S entschieden haben, sind oftmals (verständlicherweise) nicht gewillt, auf das iPhone 5C zu wechseln. Die riesige Nachfrage des iPhone 5S könnte damit im Zusammenhang stehen, dass das iPhone in Indien erstmals mit Laufzeitvertrag uns somit subventioniert angeboten wird.  (via)

4 Kommentare

  • cheesus

    6000 iPhones für 1,2 Milliarden Inder? R U serious?

    05. Nov 2013 | 17:54 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Im Vorfeld war viel die Rede wie die Inder, Chinesen und Russen können sich so teuere Geräte nicht leisten, weil sie ja kein Geld haben. April, April…
    Da wird gekauft, was das Zeug hält. Na dann hoffen wir mal, dass Apple bald nachliefern kann.

    05. Nov 2013 | 17:54 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    Also wer heute noch glaubt die Russen haben kein Geld, der soll mal nach Moskau fahren. Wo gehen denn die ganzen Porsche und Co. hin?

    05. Nov 2013 | 19:37 Uhr | Kommentieren
  • JiYeon

    Wer sagt denn, dass die Russen arm sind? O_ö In Asien leben zur Zeit mehr Millionäre/Milliadäre als im Westen.

    05. Nov 2013 | 23:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.