„Smart Dock“: iOS-Patent macht Siri zur zentralen Steuerungseinheit

| 6:45 Uhr | 0 Kommentare

Die US-Patentbehörde hat am Donnerstag ein neues Apple Patent veröffentlicht: Eine Dockingstation mit Siri-Kompatibilität, die auf bestimmte Stichworte reagieren und somit Funktionen von Smartphones und Tablets steuern kann.

13.12.05-Dock-1

Die Umsetzung des Patents würde für Apples iOS-Geräte einen erheblichen Entwicklungsschritt bedeuten. Bisher waren die Funktionen ähnlicher Docks auf den Anschluss von Kopfhörern und das Aufladen der verbundenen Geräte beschränkt.

Die „Intelligente Anschlussstelle zur Aktivierung von Spracherkennung auf tragbaren elektronischen Geräten“ hingegen beschreibt ein recht ausgefallenes Dock, das sich neben der Zuschaltung von Lautsprechern, Mikrofonen und eines Displays besonders durch die Möglichkeit auszeichnet, Funktionen der Sprachsteuerung von Siri zu nutzen. Es verfügt auch über Platz für einen GPS-Sensor und ein WLAN-Modul sowie Anschlüsse für externe Speichermedien.

13.12.05-Dock-2

Insofern beherbergt das Gerät einerseits eigene Steuerungsmöglichkeiten, ist aber zur vollen Funktionalität auf die angeschlossenen Geräte angewiesen. Das heißt aber nicht, dass es sich nicht autonom nutzen lassen kann: Zu den Basisfunktionen zählen eine Uhr und ein Radio.

13.12.05-Dock-3

Die wahre Errungenschaft steckt aber im Detail: Das Patent erklärt, wie die neue Station auf einen bestimmten akustischen Input wartet, mit dem sich die verschiedensten Operationen initialisieren lassen. Als Beispiele werden etwa ein Händeklatschen oder ein vorher definierter Sprachbefehl genannt, mit denen das Dock einen bestimmten Ablauf startet. Um diese Möglichkeiten verwenden zu können, muss der Nutzer zuvor das Gerät erstmalig einrichten und ihm sozusagen seine späteren Aufgaben beibringen.

Apple hatte das Patent mit der Nummer 20130325479 schon im Mai 2012 eingereicht. Es listet die Namen Scott Krueger, Jesse Dorogusker und Erik Wang als Erfinder auf. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen