Skurriles Gerücht: iPhone 6 mit 4,7“ und 5,7“ Display

| 11:03 Uhr | 8 Kommentare

Der optische Sprung vom iPhone 5 zum iPhone 5S war nicht sonderlich groß. Von daher liegt es nahe, dass Apple den Sprung vom iPhone 5S zum iPhone 6 etwas größer gestaltet. Bis dato behielt Apple das Design seines iPhones zwei Jahre lang unverändert, um anschließend ein optisch überarbeitetes iPhone zu präsentieren.

iphone6_konzept

Nach dem iPhone 5S dürfte in diesem Jahr das iPhone 6 vorgestellt werden. Wir können uns durchaus vorstellen, dass Apple mit dem iPhone 6 die Displaygröße wachsen lässt und beispielsweise ein 4,5“ oder 4,7“ Display verbaut.

In Asien taucht nun das Gerücht auf, dass Apple die Produktion des iPhone 6 im Mai dieses Jahres hochfährt, um auf der WWDC 2014 im Juni dieses Jahres das iPhone 6 mit 4,7“ Display vorzustellen. Dabei soll die Pixelanzahl bei 1136 x 640 Pixel bleiben. Ein 5,7“ iPhone-Phablet soll noch dieses Jahr folgen.

Wie immer sollten Gerüchte mit Vorsicht genossen werden. Ja, wir können uns auch vorstellen, dass Apple das iPhone 6 mit größeren Display vorstellt. Ob es 4,5“, 4,7“ oder 5“ werden, bleibt abzuwarten. Das Apple das iPhone 6 im Juni bereits vorstellt, halten wir allerdings zu optimistisch. Die Behauptung, dass in diesem Jahr noch ein iPhone 6 mit 5,7“ folgt, halten wir für ausgeschlossen und utopisch. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 6 Konzept, welches vor wenigen Tagen aufgetaucht ist. (via)

 

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

8 Kommentare

  • Benjamin

    Ich freu mich schon wieder auf die Ersten, die rufen: „Määäh, das nächste iPhone kann garnicht iPhone 6 heißen, das muss iPhone 8 heißen. Denkt doch mal nach Leute, iPhone 6 wäre doch total unlogisch.“
    😀

    21. Jan 2014 | 11:30 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Und gleich kommt der erste, der einfach den Satz kopiert und wieder postet, weil er denkt, dass das cool ist… -.-

      21. Jan 2014 | 11:31 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Ist es auch… Aber nachdem das 6. iPhone tatsächlich als „iPhone 5“ kam, war klar, dass Apple da einen gehörigen Bruch in der Nomenklatur hat, und die „falsche“ Namensgebung nun fortführen wird. Damit hat man sich mittlerweile abgefunden.

      Dass es total unlogisch ist, kannst du nicht bestreiten.

      22. Jan 2014 | 15:37 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Der arme Steve.
    Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.

    21. Jan 2014 | 11:31 Uhr | Kommentieren
    • Resomax

      Der hat jetzt andere Sorgen… Oder gar keine mehr!

      21. Jan 2014 | 12:48 Uhr | Kommentieren
  • Stony

    Was ist den mit dem iPhone Air?

    21. Jan 2014 | 20:02 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Ich tippe auf 4,3 Zoll bis maximal 4,5 Zoll. Bei einer deutlich geänderten Bauweise mit fast randlosem Display und weniger Rand oben und unten. Damit wäre das iPhone nach wie vor eines der wenigen Smartphones mit komfortabler Einhandbedienung. Eine zweite Version mit 4,7 Zoll oder mehr könnte natürlich auch sein. Dann müsste iOS aber entsprechend angepasst werden. Etwa der zurück button dürfte nicht mehr oben links liegen, da ist er zu umständlich zu erreichen.

    21. Jan 2014 | 23:25 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      „Etwa der zurück button dürfte nicht mehr oben links liegen, da ist er zu umständlich zu erreichen.“
      Das hat Apple schon längst mit der in iOS 7 eingeführten Wischgeste gelöst 😉
      Das sind erste Anzeichen für ein größeres Display. Apple hat die Geste jetzt schon eingeführt, damit sich die User schonmal dran gewöhnen.

      „…and because of the swipe gesture we introduced in iOS 7 it’s STILL easy to go back…using just ONE HAND!”

      23. Jan 2014 | 10:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen