Apple veröffentlicht OS X 10.9.2 Beta 4

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Einschläge kommen näher. Gerade mal eine Woche nachdem Apple die OS X 10.9.2 beta 3 verteilt hat, hat der Hersteller aus Cupertino in der Nacht zu heute die OS X 10.9.2 Beta 4 freigegeben. Eingetragene Entwickler können die OS X 10.9.2 Beta 4 ab sofort über das Apple Dev Center oder über den Mac App Store herunterladen. Für das Update via Mac App Store ist allerdings Beta 3 Voraussetzung.

osx1092b4

Die vor einer Woche veröffentlichte OS X Mavericks 10.9.2 Beta 3 trug die Build 13C44, die nun veröffentlichte Beta 4 wird als Build 13C48 ausgeliefert. Apple bittet seine Entwickler nach wie vor, sich auf die Bereiche Nachrichten, VoiceOver, Mail, Grafiktreiber, VPN und SMB2 zu konzentrieren.

Die größte Änderung, die OS X 10.9.2 neben Bugfixes und weiteren Verbesserungen mit sich bringt, ist FaceTime Audio. FaceTime Audio wird Bestandteil der FaceTime- und Nachrichten-App. Das Features wurde mit iOS 7 auf den iOS Geräten eingeführt und landet demnächst auch auf dem Mac. Genau wie auf dem iPhone und Co. erhalten Anwender die Möglichkeit, bestimmte Anrufer zu blockieren. Wann die finale Version von OS X Mavericks 10.9.2 erscheinen ist, ist nicht bekannt.

 

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen