Apple bleibt wertvollste Marke weltweit

| 9:01 Uhr | 0 Kommentare

Die Marktstudie Brand Finance Global 500 führt „Apple“ im dritten Jahr in Folge an der Spitzenposition seines Rankings der wertvollsten Marken im internationalen Vergleich. Apple liegt damit vor Samsung, Google, Microsoft und Verizon.

Apple - Global 500 2014

Laut David Haigh, dem Unternehmenschef von Brand Finance, liegt der Vorsprung Apples vor allem an dessen „Fähigkeit, seine Marken zu monetarisieren“. Und dies gelingt dem Konzern selbst bei „relativ“ geringen verkauften Stückzahlen in den einzelnen Produktkategorien, wenn man sie beispielsweise mit den Verkaufszahlen des Konkurrenten Samsung vergleicht.

Dahinter steckt einmal mehr die Frage, was Apple eigentlich so besonders und einmalig macht. Eine einfache Antwort lässt sich darauf sicher nicht geben, da viele Faktoren von der Unternehmenspolitik über das Angebot der Konkurrenz bis hin zur Kaufkraft in den einzelnen Märkten dabei zusammenwirken.

Für das Jahr 2014 schätzt der Brand Finance Bericht den Wert der Marke „Apple“ auf 104,7 Milliarden Dollar. Im Jahr davor waren es noch 87,3 Milliarden. Dass die Konkurrenz allerdings aufholt, zeigt insbesondere der Aufschwung bei Samsung von 58,8 Milliarden Dollar 2013 auf 78,8 Milliarden im laufenden Jahr. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen