Amazon soll AppleTV Konkurrenten im März vorstellen

| 15:42 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des Vormittags haben wir uns bereits mit Amazon in einem separaten Artikel beschäftigt. Der Online Händler hat im Laufe des Tages die Erweiterung seines Amazon Prime Services vorgestellt. Zukünftig, genauer gesagt startet der Service in fünf Tagen, wird Prime Instant Video Bestandteil von Amazon Prime sein. Ab dem 26. Februar können Prime-Kunden mehr als 12.000 Filme- und Serienepisoden unbegrenzt auf mobile Endgeräte, Spielekonsolen etc. streamen. Die Jahresgebühr von Amazon Prime (inkl. Premiumversand und Kindle Leihbücherei) beträgt 49 Euro. Kunden, die sich bis zum 26.02. anmelden, zahlen im ersten Jahr nur 29 Euro.

appletv_uebersicht

Unterdessen haben sich die Kollegen von re/code zu Wort gemeldet und berichten, dass Amazon bereits im kommenden Monat eine eigene TV-Streaming-Box vorstellen wird. Aus Industriekreisen hat Peter Kafka erfahren, dass Amazon mit AppleTV und Roku in Konkurrenz treten wird. Amazon will es seinen Kunden leichter denn je machen, Filme und Serien auf die Mattscheibe zu bringen.

Schon seit längerem wird darüber spekuliert, dass Amazon einen AppleTV Konkurrenten vorstellen wird. Im kommenden Monat könnte es nun soweit sein. Es ist ein logischer Schritt für Amazon. Die Basis an Endgeräten zum Abruf von Inhalten über Amazon soll erweitert werden. Neben eigenen Inhalten dürfte Amazon auch Drittanbietern die Möglichkeit geben, ihre Inhalte über Apps auf den HDTV zu bringen. Ähnlich macht es Apple mit AppleTV. Auf dem Homescreen befinden sich verschiedene App-Icons, mit denen z.B. Red Bull TV, Vevo, NHL, Watchever und Co. gestartet werden können.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen