Steve Jobs Oper basierend auf Shakespears „Henry V.“ wird in Lyon gezeigt

| 8:55 Uhr | 1 Kommentar

Die französische Oper in Lyon wird in Kürze eine Multimedia-Opera aufführen, die die Geschichte des Apple Mitbegründers Steve Jobs mit der Geschichte von Shakespears Henry V. kombiniert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschrieben wurde die Oper übrigens vom deutschen Komponisten Roland Auzet. Der Komponist bezog seine Informationen von Walter Isaacsons Steve Jobs Biografie und kombiniert die Parallelen der beiden „Könige“. Der eine König stammt aus dem Silicon Valley und der aus England.

Die Oper wird Rap und ein klassisches Orchester beinhalten, zudem gesproche und gesungene Passagen sowie Poesie. Die Premiere feiert die Oper am 14. März 2014 im Théâtre de la Renaissance in Lyon. Drei weitere Aufführungen folgen am 15., 17. und 18. März. Ein wenig Kultur gefällig? (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Breitbandopfer

    Da muss ich unbedingt hin !

    13. Mrz 2014 | 10:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen