Apple Patent ermöglicht eine verlängerte Akku-Laufzeit

| 7:55 Uhr | 9 Kommentare

iPhone Besitzer könnten schon bald eine verlängerte Akku-Laufzeit mit ihren vorhanden Geräten erhalten. Das amerikanischen Patent- und Markenamt bewilligte nun ein weiteres Patent von Apple. Dieses behandelt ein fortschrittliches Energie-Management, welches die vorhandene Ladung des Akkus intelligent einsetzt.

Patent Akku

Die Patentschrift „Inferring User Intent From Battery Usage Level and Charging Trends“ beschreibt ein System, das die Lade- und Entladezyklen des Akkus überwacht. Diese Informationen werden anschließend für ein Nutzungsprofil des Geräts herangezogen. Die Technologie soll somit die Laufzeit erhöhen, indem z.B. die Bildschirmhelligkeit oder der CPU-Takt angepasst wird.

Nicht nur die Energie-Daten werden für die effiziente Nutzung der vorhandenen Akku-Ladung verwendet. Auch äußere Variablen, wie das Umgebungslicht, Gyroskop-Informationen oder die Funknetz-Verfügbarkeit, sollen in die Berechnung einbezogen werden.

Für eine genauere Profilerstellung, zieht Apple auch die Verarbeitung von App-Daten in Erwägung. Ein Szenario beschreibt einen Besuch in einem Kaffee-Haus, in dem mit Passbook ein Getränk bezahlt wird. In dieser Pause könnte das System vorausschauend die Performance anheben, damit das iPhone mit der vollen Leistung verwendet werden kann. Ein Kinobesuch könnte im Gegensatz das iPhone in einen energiesparenden Modus schalten, da in den nächsten 90 Minuten das Gerät hoffentlich nicht verwendet wird. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

9 Kommentare

  • spaceball

    …mich würde mal interessieren ob sich andere Hersteller auch so viele Gedanken um Möglichkeiten zum Energiesparen machen. Also gerade das Fallbeispiel mit dem Kino-Besuch finde ich sehr genial. Denkbar wäre auch eine Erkennung des Arbeitsweges, wenn man Lt. Geo-Daten mit einer gewissen Geschwindigkeit auf einer Straße unterwegs ist und nicht gerade eine App aktiv läuft (Musikwiedergabe, Navi, Blitz-Warner…) kann sich das Teil auch gerne mal 20 Minuten gehackt legen…Den Ansatz finde ich sehr genial…

    21. Mrz 2014 | 9:03 Uhr | Kommentieren
  • Florian

    woher solln der wissen das ich im kino heute um 8 sitze ??? o.O

    21. Mrz 2014 | 9:13 Uhr | Kommentieren
    • Dani

      Ist doch nur ein Beispiel 😉 Über die Lagesensoren sollte es ja gehen, dass das iPhone merkt wenn man sitzt. Oder mit dem Lichtsensor kann es ja auch checken ob es sich in einer Tasche befindet… Unendliche Möglichkeiten 😀

      21. Mrz 2014 | 10:01 Uhr | Kommentieren
      • Felix

        Mein iPhone kennt auch schon meinen Schulweg durch Bewegungsprofile, dann wird es dem auch nicht schwer fallen ein Kino zuerkennen 😀

        21. Mrz 2014 | 15:26 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Die Standorte der WLAN Netze sind dank Google quasi alle bekannt, im Kino wird man vermutlich höchstens ein Netz verfügbar haben. Dann noch die Info dass du sitzt dazu und vllt dass du das Handy Lautlos gestellt hast und schon ist relativ sicher, dass du im Kino bist.

      21. Mrz 2014 | 19:04 Uhr | Kommentieren
      • bbb

        das hat doch nichts mit google zu tun

        23. Mrz 2014 | 20:55 Uhr | Kommentieren
  • Anastasia

    Florian, das wäre schon möglich. Wenn du beispielsweise die Kinokarten über Passbook bestellt hast.

    21. Mrz 2014 | 9:43 Uhr | Kommentieren
  • Lhurian

    Moin, also ich finde die ganze Idee natürlich auch sehr gut, jedoch eher unnötig. Klingt erstmal komisch, jedoch müsste man lediglich endlich auf ein IGZO-Display setzen und dazu kommt noch, dass das 6er anscheinend größer wird womit der Akku auch wächst… Aber die guten Menschen können natürlich auch Software Features zur Akkuverbesserung integrieren 😀

    21. Mrz 2014 | 10:40 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Bei Samsung wurde es natürlich wieder über die friss oder stirb Methode mit dem Schwarzweiß Bildschirm. Sehr lieblos. Da müssen andere Hersteller erstmal etwas vorlegen, damit sie wieder kopieren können…

    21. Mrz 2014 | 19:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen