Twitter: Update bringt Markierungen auf Fotos

| 8:05 Uhr | 0 Kommentare

twitter_4fotos

Am gestrigen Mittwoch haben die Twitter-Entwickler ihrer gleichnamigen App ein Update spendiert. Ab sofort kann Twitter 6.3 als Universal-App auf iPhone, iPad und iPod touch geladen werden. In den Release-Notes ist Twitter recht wortkarg. Es heißt lediglich

Dieses Update enthält Verbesserungen beim Teilen und Hochladen von Fotos.

Im hauseigenen Blog ist Twitter schon ein wenig gesprächiger. So kündigt Twitter zwei neue Funktionen an. Die erste Neuerung ist, dass ihr bis zu 10 Personen auf einem Foto markieren könnt. Twitter legt den Fokus verstärkt auf Fotos und so könnt ihr beim teilen und tweeten von Fotos bis zu 10 Personen auf eurem Foto markieren. Das Tagging beeinträchtigt eure 140 Zeichen, die für einen Tweet zur Verfügung stehen, nicht. Auf diese Art und Weise sollen Konversationen rund um Fotos deutlich mehr Spaß machen. Solltet ihr auf einem Foto markiert werden, erhaltet ihr eine Benachrichtigung.

Die zweite Neuerung betrifft die Anzahl an Fotos, die ihr mir einem einzelnen Tweet verknüpfen könnt. Zukünftig könnt ihr bis zu vier Fotos an einen Tweet hängen. Diese werden in einem Raster dargestellt. Die Funktion startet schon jetzt auf dem iPhone, Android-Geräte sollen später versorgt werden.

Kategorie: App Store

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen