iPhone 5C 8GB startet in Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern

| 22:11 Uhr | 3 Kommentare

Einen kleinen Nachtrag haben wir noch. Am frühen Mittwoch Vormittag hat Apple seinen Online Store weltweit vom Netz genommen, um diesen auf den bevorstehenden Muttertag am 11. Mai vorzubereiten. Gleichzeitig hat Apple die Wartungsarbeiten noch genutzt, um das iPhone 5C 8GB in weiteren Ländern zum Kauf anzubieten.

iphone5c_test1

Vor knapp einem Monat hat Apple das neue iPhone 5C 8GB vorgestellt. Zum Verkaufsstart war das Gerät in insgesamt fünf Ländern (Großbritannien, Frankreich, Australien, China und Deutschland) verfügbar. Dies ändert sich mit dem heutigen Tag.

Wie bereits erwähnt hat Apple die heutigen Wartungsarbeiten im Apple Online Store genutzt, um das iPhone 5C 8GB in weiteren Ländern in die Verkaufsregale zu stellen. Ab sofort können sich Kunden unter anderem in Österreich, der Schweiz, Portugal, Irland, Polen, der Tschechischen Republik, Belgien, Finnland, Norwegien, Spanien, Ungarn, Italien und den Niederlanden für das preiswertere iPhone 5C entscheiden.

Apple bietet das iPhone 5C 8GB in Europa 50 Euro preiswerter an, als das iPhone 5C 16GB und adressiert so Kunden, denen es nicht auf Speicherplatz ankommt. Das 8GB Modell soll eine erschwinglicherer Option in Märkten sein, in denen LTE stark wächst.

Hier geht es in den deutschen Apple Online Store

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

3 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Müssen sich nur die Online-Preise für das 8 GB Modell einpendeln… Derzeit liegt es preislich noch über dem 16 GB Modell.

    16. Apr 2014 | 23:05 Uhr | Kommentieren
  • e-rich

    Für mich absolut unverständlich das iPhone 5C. Insbesondere auch das 8 GB Modell um lächerliche 50 EUR weniger als das 16GB Modell. Bei einem Smart-Phone für das es 1000te Apps gibt und man auch noch Daten wie Bilder, Videos und MP3 Musik darauf haben will sind 8 GB gar nichts. Schon die 16 GB schränken extrem ein. Was bitte sind 50 EUR bei einem Gerät das 549 EUR kostet. Das sind nicht mal 10% die man sich da mit diesen 50 EUR gegenüber dem 16 GB Modell spart. Der Preis Unterschied zum iPhone 5S ist auch nicht so hoch aber die technischen Unterschiede sind dagegen extrem gross. Ich verstehe das also wohl absolut nicht was man mit so einem Ding machen will. Zum Telefonieren alleine reicht auch ein 50 bis 100 EUR Handy, wenn es einem drauf an kommt.

    16. Apr 2014 | 23:44 Uhr | Kommentieren
  • Paul

    Man hätte wenigsten´s um 100€ billiger werden können das der gleiche Sprung da ist wie vom 16 auf das 32GB Modell!!!

    Ich hoffe Apple lässt das jetzt dann wieder mit dem C wenn man einfach das Vorgänger Model als die „billig“ Variante nimmt ist das besser!

    17. Apr 2014 | 6:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.