Verrückt: Samsung lobt Galaxy S5 Design und feuert Design-Chef (Update)

| 16:35 Uhr | 15 Kommentare

Samsung macht sich erneut unglaubwürdig. Erst vor wenigen Tagen hat der Hersteller aus Südkorea lang und breit das „neue“ Design des Samsung Galaxy S5 hervorgehoben und erklärt, wie gut dieses gelungen ist und nun wurde der verantwortliche Design-Chef gefeuert. Warum nur?

samsung_galaxy_design

Im Samsung Tomorrow Blog hat sich Samsung vor wenigen Tagen ausgiebig zum Galaxy S5 Design geäußert. Das Design Konzept des Galaxy S5 wird als „Modern Flash“ bezeichnet. Dabei handelt es sich laut Samsung um einen anspruchsvollen und jugendlichen Urban-Style mit Emotionen. Samsung spricht unter anderem über den Lock-Screen, die Icons, das Interface und die Rückseite des Gerätes. Hinsichtlich der Rückseite fallen unter anderem Worte wie z.B. hochwertig und bezaubernd.

Um einen weichen und bequemen Griff zu erzielen hat sich das Samsung Design-Team auf das Gefühl bei der Berührung des Gerätes konzentriert. Dabei sollen die kleinen Löcher auf der Rückseite für einen taktilen Griff sorgen. Um die richtige Farbe zu finden, habe das Design-Team Tag und Nacht gearbeitet, so Samsung.

samsung_galaxy_design2

Wie Reuters berichtet, hat Samsung nun den Design-Chef für die Mobilfunksparte Chang Dong-hoon gefeuert. Grund hierfür soll die Kritik am Galaxy S5 gewesen sein. Samsung bestätigte, dass Chang Dong-hoon das Unternehmen verlassen und durch Lee Min-hyouk (Samsung Vice President for Mobile Design) ersetzt wird. Über die Gründe des Wechsels äußerte sich Samsung nicht.

Bereits mehrfach hatte Apple seinen Kontrahenten aus Südkorea vor Gericht gezerrt und diesem das Kopieren des Designs vorgeworfen. In der letzten Woche wurde Samsung schuldig gesprochen, Apple Patente vorsätzlich kopiert zu haben.

Das Samsung Galaxy S5, welches im vergangenen Monat in den Handel gelangte, erhielt ein „lauwarmes“ Feedback. Insbesondere die fehlenden Hardware-Innovationen sowie das Plastikgehäuse wurden stark kritisiert. Blick man allein auf den Fingerabdrucksensor, so zeigt sich, wie schlecht Samsung diesen implementiert hat. Kurzum: Der Designer, der bei Apple kopiert hat, wurde gefeuert.

Update 09.05.2014 08:05 Uhr: Mittlerweile hat sich Samsung doch zu der Angelegenheit geäußert. Mittlerweile heißt es gegenüber Reuters, dass Chang Dong-hoon „wegbefördert“ wurde und nun für die gesamte Samsung Design-Strategie mitverantwortlich ist.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

15 Kommentare

  • Oli

    Das Gerät ist vom Design, der Witz des Jahres. Selbst das S4 sieht besser aus. Aber den CEO von Samsung hätten die gleich mit feuern können, denn der hat ja großartig verkündet das mit dem S5 die Design Revolution 3.0 eingeläutet wird. Scherzkeks der….!

    08. Mai 2014 | 16:38 Uhr | Kommentieren
    • Sebi

      Zu fordern, den CEO gleich zu feuern, nur weil er sein Produkt bestmöglich darzustellen versucht, ist, freundlich formuliert, etwas kurzfristig gedacht.

      08. Mai 2014 | 17:01 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Für mich sehen alle Androiden gleich aus. Ausser dem HTC One… das ist schick.

    08. Mai 2014 | 16:48 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Ach guck mal…Samsung hat die Icons flacher und einfacher gestaltet…woher kommt mir das nur bekannt vor? :-\

    08. Mai 2014 | 18:28 Uhr | Kommentieren
    • Jasper

      Wie dir bekannt sein sollte, war Apple nicht der „Erfinder“ der flachen Symbole…
      Apple hat sich genau so inspirieren lassen…

      08. Mai 2014 | 19:43 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Apple war auch nicht der Erfinder von Smartphones…trotzdem kopiert Samsung Apple. 🙂

        09. Mai 2014 | 7:52 Uhr | Kommentieren
        • Jasper

          Jup. Und Apple, Sony, HTC, etc…

          09. Mai 2014 | 8:39 Uhr | Kommentieren
          • Benjamin

            HTC zahlt wegen ihrem Design Geld an Apple mein Lieber. 😉

            09. Mai 2014 | 9:10 Uhr |
          • Jasper

            Und jetzt? Jeder guckt sich was vom anderen ab, „mein lieber“… Auch ohne dafür zu bezahlen.

            09. Mai 2014 | 14:05 Uhr |
          • Benjamin

            Und wenn sie nicht dafür zahlen, ist das klauen und kopieren. 🙂

            10. Mai 2014 | 9:59 Uhr |
    • Benjamin C.

      haha genau 😉

      auch Apple ist da nicht alleine jedoch hat Samsung erst gewartet und dann rasch nachgemacht…

      09. Mai 2014 | 8:56 Uhr | Kommentieren
  • Apfel-esser

    @benjamin
    Von windows8 vielleicht?

    08. Mai 2014 | 18:38 Uhr | Kommentieren
  • TechnikDieBegeistert

    Sehr gute Entscheidung. Die Galaxy Geräte sind mit jeder Generation bis zum 3er schöner und auch ein Stück weit eigenständiger geworden. War das erste lediglich die dreisteste iPhone 3G Kopie die es jemals im normalen Handel zu kaufen gab, war das 2er schon eigenständiger, stellte aber sein Kunststoffgehäuse (welches ich in der Tat nicht als Nachteil empfinde, ich sage nur Strahlungswerte, Gewicht…) zu stark heraus und wirkte dadurch weniger hochwertig.

    Das 3er hatte zum ersten Mal ein Design welches nichts mehr mit einem iPhone zu tun hat. Der Metallrahmen im gebürsteten Edelstahllock sah gut aus und fühlte sich gut an.

    Mit dem 4er begann allerdings der Rückschritt. Der Rahmen sah weder so hochwertig wie beim Vorgänger aus noch fühlte er sich so an.

    Das 5er sieht nun wie verchromter Kunststoff aus und fühlt sich auch so an.

    Es wird beim 6er in der Tat Zeit für eine Designrevolution.

    08. Mai 2014 | 23:19 Uhr | Kommentieren
  • Magic21

    jo, apple wird oft vorgeworfen man hätte ios7 und das flatdesign von android abgeguckt…. komisch nur das jetzt samsung… fast 1 jahr nach ios7…. auch ihre icons flacher gestaltet. auch das musikicon erinnert an itunes 😀

    wenn ich mir ein androiden holen sollte, dann das htc one. samsung ist ein konzern, mit dem ich mich null identifizieren kann. das hat viele gründe. firmenpolitik, image und das betriebssystem (wobei ich hier beim one auch abstrichen machen müsste)….. apple hat zwar auch nicht alles erfunden, aber sie entwickeln vorhandene sachen sehr stark und bringen sie auf ein neues level. während samsung einfach nur auf den zug aufspringt und deren lösungen meistens schlechter sind (fingerabdruck mit rüber streichen, komische muster im lockscreen eingeben zum entsperren, doppelte apps, zuviele resourcen werden benötigt, viele abstürze, plastik) ….. das design stört mich eher weniger, damit könnte ich leben, weil die samsung geräte etwas günstiger sind…

    09. Mai 2014 | 7:44 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Der Originalpreis vom S5 ist genau so hoch, wie der Preis vom 5S. ^^
      Also nichts mehr mit: „Apple ist viel zu überteuert!“ 😀

      09. Mai 2014 | 7:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen