Apple unterstützt LGBT-Parade in San Francisco

| 17:50 Uhr | 0 Kommentare

lgbt_parade2014

Apple hat sich bereits mehrfach in der Vergangenheit gegen die Diskriminierung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transsexuellen ausgesprochen. Dies beweist unter anderem ein Video aus Dezember 2013, indem Apple CEO Tim Cook über Gleichbehandlung spricht. Einen Monat zuvor begrüßte Apple zudem eine Entscheidung der US-Regierung zum Antidiskriminierungsgesetz. Wie nun bekannt wurde, unterstützt Apple in diesem Jahr die LGBT Pride Parade in San Francisco und macht sich damit erneut für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transsexuelle stark.

Wir die Kollegen von 9to5Mac berichten, hat Apple seine Mitarbeiter auf die bevorstehende LGBT Pride Parade in San Francisco aufmerksam gemacht. In einem internen Schreiben heißt es, dass Apple ein eigenes Base Camp zur Parade einrichten und dieses mit Hilfe von Apple Mitarbeitern und deren Familien betreiben wird. Unter anderem sind ein gemeinsames Frühstück und ein Unterhaltungsprogramm geplant. Zudem gibt es T-Shirts für Teilnehmer.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen