Swift: Apple präsentiert neue Programmiersprache

| 23:15 Uhr | 0 Kommentare

Nicht nur Anwender sind im Rahmen der WWDC 2014 Keynote auf ihre Kosten gekommen, auch Entwickler können sich nicht beschweren. Zum Ende der Keynote ist Apple in erste Linie auf die Belange der Entwickler eingegangen und hat verschiedene Neuerungen gezeigt.

ibook_swift

iOS 8 enthält mehr als 4.000 neue Programmierschnittstellen, auf die Entwickler zugreifen können. Xcode, welches zur Programierung von iOS und OS X dient, enthält zudem die neue Programmiersprach „Swift“. Diese, so Craig Federighi, ist in allen Bereichen bedeutend schneller als Objective C.

Swift ist eine leistungsstarke neue Programmiersprache für iOS und OS X, die es Entwicklern besonders einfach macht, neue und unglaubliche Apps zu erstellen. Entwickelt für Cocoa und Cocoa Touch, kombiniert Swift die Leistung und Effizienz von kompilierten Sprachen mit der Einfachheit und Interaktivität populärer Skriptsprachen.

Durch sein Design verhilft Swift den Entwicklern, sicherere und zuverlässigere Codes zu schreiben, indem es ganze Kategorien üblicher Programmierfehler eliminiert. Da es neben Objective-C Code besteht, können Entwickler ganz einfach Swift in ihre bestehenden Apps integrieren. Xcode Playgrounds machen das Schreiben eines Swift Codes unglaublich interaktiv, indem sie augenblicklich die Ausgabe des Swift Code anzeigen.

Xcode 6 wird in Kürze erhältlich sein und wir sind gespannt, was Entwickler aus der neuen Programmiersprache herausholen. Mit der Vorstellung von Swift hat im Vorfeld niemand gerechnet. Im iBookstore steht übrigens bereits ein offizielle iBook zu Swift bereit.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen