Apple nutzt M7 und Bewegungssensoren für Indoor-Navigation in iOS 8

| 21:54 Uhr | 0 Kommentare

Mit iOS 8 möchte Apple neue Features zur Positionsbestimmung in Gebäuden einführen. Deshalb sucht der iPhone-Hersteller momentan nach lokalen Partnern, die ein solches System unterstützen können.

ios-8-innenraumnavigation

An Technologien stehen derzeit der herkömmliche Mobilfunk, dann GPS und WiFi zur Verfügung. Darauf stützt sich auch die CoreLocation API, die Apple in iOS 8 einsetzen wird und die sich auf zusätzliche Sensorendaten wie durch den Bewegungssensor über den M7 Motion Coprozessor stützen soll. Damit könnte eine zuverlässige Navigation innerhalb von Gebäuden realisierbar werden, die dann beispielsweise die Nummer des Stockwerks anzeigt, in dem man sich gerade befindet.

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass an den jeweiligen Orten korrenspondierende Funkanlagen existieren, mit denen sich das iPhone verbinden kann. Für Entwickler stellt Apple sein Konzept der CoreLocation API bereits zur Verfügung, damit im Vorfeld zur Veröffentlichung von iOS 8 entsprechende Apps konzipiert werden können.

Das neue System schließt sich an die Möglichkeiten der iBeacon Bluetooth LE Technologie aus iOS 7 an, die bei vielen Verkaufshäusern, Veranstaltungsorten und anderen Anbietern in der Vergangenheit auf großes Interesse gestoßen war. Damit konnten diese Anbieter eigene Apps für ihre Kunden entwickeln.

Bisher wurde die neue CoreLocation API schon an drei verschiedenen Orten installiert und erprobt. Dazu zählen die California Academy of Sciences in San Francisco, das Westfield San Francisco Centre und der Mineta San Jose International Airport. Anscheinend sind die Tests erfolgreich verlaufen und Apple kann die Planung fortsetzen.

Interessierte Partner dürfen sich über Apples Entwicklerkanäle anmelden und erhalten dann die nötigen Infos und bei Bedarf auch weitere Hilfeleistungen. Die Übernahme von WifiSLAM im vergangenen Jahr dürfte bei diesem Vorhaben helfen. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen