iPhone 6: Apple bestellt riesige erste Charge von 68 Millionen Geräten

| 7:30 Uhr | 4 Kommentare

Laut der taiwanischen Zeitung Business Weekly habe die Zahl der von Apple bestellten iPhone 6 ein überraschend großes Ausmaß angenommen: Bis zu 68 Millionen neue iPhones habe der Konzern bei den Herstellern geordert – und das nur für die erste Charge für die erwartete Markteinführung im September. Verglichen mit der Bestellzahl bei der Einführung des iPhone 5 vor zwei Jahren ist dies etwa das Doppelte.

iphone61

Dieser Schritt liegt nahe, denkt man an die Probleme, die Apple im letzten Jahr bei der Einführung der iPhones 5S und 5C hatte. Es dauerte lange, bis die Geräte überall in ausreichender Zahl und in allen Varianten für die Kunden bereit standen.

Die Business Weekly gibt auch an, dass Apples iPhone 6 noch im laufenden Monat in die Serienfertigung gehen soll. Zuvor war bezüglich des kleineren iPhone 6 mit 4,7 Zoll Displaygröße dasselbe Gerücht aufgetaucht. Ob die aktuelle Angabe sich darauf bezieht oder auf beide Modelle, das heißt auch das 5,5-Zoll-Gerät, ist nicht ganz klar.

Hier gehen derzeit die Meinungen auch auseinander. Manche Branchenexperten behaupten einen Start mit dem kleineren iPhone 6, das größere Modell werde zeitverzögert auf den Markt gebracht. Als Gründe wurden technische Probleme mit dem Display und der Batterielaufzeit diskutiert. Ein Bericht von Bloomberg hat dem allerdings widersprochen und eine gleichzeitige Einführung angekündigt.

Dass Apple zumindest das 4,7 Zoll-iPhone im September einführen wird, gilt mittlerweile als ausgemacht. An neuer Hardware wird sich das iPhone 6 durch den A8-Prozessor auszeichnen, zum Design heißt es, es werde ein Stück weit dünner werden. Darüber hinaus lockt eine verbesserte Kamera in Verbindung mit zahlreichen neuen Fotografie-Features auf Softwareebene auch versiertere Fotofans in die Apple Stores. (via)

Kategorie: iPhone

Tags:

4 Kommentare

  • Tom

    Ich kann diese Meldung auf der Original-Seite von businessweekly (www.businessweekly.com.tw) leider nicht finden. Gibt es da einen Link?

    11. Jul 2014 | 13:45 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Ich Denke , das es eine große Masse an iPhones mit 4,7″ geben wird. ( alle Farben)
    Dazu wird Apple weiter das iPhone 5s verkaufen. Wird es noch ein buntes Modell
    geben ? ich glaube nicht.
    Das 5,5″ Modell wird es nur in sehr kleinen Stückzahlen geben , so kann Apple die
    Nachfrage steuern und die Produktionskosten niedrig halten. Sollte es eine
    hohe Nachfrage nach dem großen iPhone geben …..werden einfach welche
    nachgebaut. Da Apple treue Kunden hat …wartet man einfach , so bis
    Januar , Februar oder März. Das bringt dann auch die Börse nicht so
    durcheinander und Apple hat mit künstlicher Verknappung wieder
    alles im Griff. Machen sie ja schon seit Jahren so.
    Warum im 3. Quartal irgendwas neues bringen wenn die Zahlen für
    die Analysten schon gut genug sind. Tara

    11. Jul 2014 | 17:36 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Ich denke schon, dass auch das 5c zum nochmals reduzierten Preis im Programm bleiben wird. Es verkauft sich ja ordentlich, warum sollte Apple von der Praxis abweichen, auch das vorletzte Modell (Was dann dem 5c entspricht, wenn man es zum iPhone 5 zählt) noch im Programm zu behalten?

      12. Jul 2014 | 15:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen