iTunes Store: Grafik zeigt stetiges Wachstum der letzten Jahre

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Oftmals ist die Rede vom starken Apple Ökosystem, doch was steckt dahinter? Es ist nicht nur das Zusammenspiel der iOS-Geräte, dem Mac, AppleTV und Co, sondern auch der iTunes Store, App Store, Mac App Store und iBookstore nehmen im Apple Universum mittlerweile eine immer bedeutsamere Rolle ein.

itunes_umsaetze

Im Rahmen der letzten Quartalskonferenz ging Apple CEO Tim Cook auf explizit auf iTunes, Software und Services ein. Im Jahresvergleich wuchs dieses Marktsegment um 12 Prozent. Nur der Mac wuchs mit 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal stärker. Betrachtet man die ersten neun Monate des Apple Geschäftsjahres 2014, so ist iTunes das am schnellsten wachsende Apple Geschäftsfeld.

Analyst Horace Dediu von Asymco hat die iTunes-Welt und das stetige Wachstum der letzten Jahre ein wenig näher betrachtet. In den letzten sieben Jahren stiegen die iTunes-Umsatz im Vorjahresvergleich immer um mindestens 10 Prozent. Damit ist es der einzige Apple Geschäftszweig der immer wuchs.

itunes_umsaetze2

Heutzutage sind iTunes, Software und Services für 20 Milliarden Dollar Umsatz pro Jahr verantwortlich. iPod, iPhone, iPad und der Mac kommen auf 150 Milliarden Dollar Umsatz pro Jahr. Vor über zehn Jahre gab Apple mit dem iTunes Store den Startschuss für das Apple Ökosystem, ein Bereich der nur schwer von der Konkurrenz in dieser Form kopiert werden kann. Natürlich bietet Google mit dem Play Store eine ähnliche Plattform an, diese ist allerdings längst nicht so erfolgreich wie Apple mit iTunes.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen