Apple schaltet Flyover für Yosemite National Park und Wellington (Neuseeland) frei

| 11:10 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat mit der Veröffentlichung einer eigenen Karten App in iOS 6 vor knapp zwei Jahren auch Flyover eingeführt. Bei Flyover handelt es sich um fotorealistische 3D-Ansichten für bestimmte Regionen. Seit dem Start der Apple eigenen Karten-App sowie Flyover hat Apple zahlreiche Städte und Regionen für dieses Feature freigeschaltet. Zuletzt sind im Juni Tokio und der Zion National Park in Utah hinzugefügt worden.

flyover_yosemite_park

Nun hat Apple zwei weitere Örtlichkeiten für Flyover freigeschaltet. Sowohl der Yosemite National Park in Kalifornien als auch Wellington in Neuseeland können nun in der fotorealistischen 3D-Ansicht betrachtet werden. Beim Yosemite National Park war es eigentlich nur eine Frage de Zeit, immerhin nennt Apple sein kommenden Mac Betriebssystem OS X Yosemite. (via MR)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen