iPhone 6: hochauflösende Fotos zeigen Rückseite, A8-Chip erstmals vor der Linse

| 16:24 Uhr | 13 Kommentare

Kurz vor dem Wochenende tauchen neue Fotos auf, die das iPhone 6 bzw. die Rückseite des iPhone 6 zeigen sollen. Diese, davon sind wir überzeugt, geben das finale Design des iPhone 6 sehr präzise wieder. Neben der iPhone 6 Rückseite zeigt sich auch erstmals der mutmaßliche A8-Prozessor im Bilde. Wobei wir bei dem Chip deutlich skeptischer sind.

iphone6pic_rueck1

In den letzten Wochen sind zahlreiche Komponenten rund um das iPhone 6 aufgetaucht. Nahezu alle Komponenten und Gehäuseteile sprechen eine identische Sprache. Apple wird auf ein größeres Display (4,7“ und 5,5“), ein schlankeres Design, abgerundete Kanten, einen runden True Tone Blitz, ein neues Lautsprecherdesign sowie einen verlagerten Powerbutton setzen. Da die Gerüche der letzten Tage so konkret sind, schließen wir große Abweichungen beim finalen Produkt bei genannten Punkte nahezu aus.

 

Auch beim Rückseiten-Design solltet ihr euch langsam aber sicher an das hier gezeigte Design gewöhnen. Wir rechnen fest damit, dass dieses so kommen wird. Immerhin sehen die Quertstreifen auf dieser Rückseite schon etwas dezenter aus, als auf zahlreichen Dummys in den letzten Wochen. Gewöhnungsbedürftig sind sie nach wie vor. Je nach Lichteinfach wirken die Streifen mal heller bzw. dunkler. Auch das ins Gehäuse eingelassene Apple-Logo zeigt sich erneut. Bevor wir uns ein finales Urteil erlaube, wollen wir das iPhone 6 in natura gesehen haben.

a8_leak

Während wir bei der iPhone 6 Rückseite davon ausgehen, dass diese echt ist und sehr nahe ans finale Design heran kommt, sind wir beim abgebildeten A8-Chip etwas skeptischer. Ja, wir rechnen beim iPhone 6 mit dem A8-Chip. Ob dieser hier gezeigte Chip neben dem A5-Chip jedoch echt ode ein Fake ist, lässt sich nur sehr schwer beurteilen.

Apple hat für den 09. September ein Special-Event angekündigt. Zu diesem Event erwarten wir die Vorstellung des iPhone 6. Dazu könnte sich auch die iWatch gesellen. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

13 Kommentare

  • Tony

    Das wäre dann das silberne Modell ,oder?

    29. Aug 2014 | 16:27 Uhr | Kommentieren
    • Maxi

      Nein, das hässliche.

      31. Aug 2014 | 14:20 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Handelt es sich vielleicht bei den sogenannten „Querstreifen“ um ein gummi-artiges Material? Es sieht meiner Meinung nach so aus, als würden diese Streifen ein klein wenig hervorstehen. Vorteil wäre ein sicherer „Stand“ des iPhones auf glatten Oberflächen, ein sicherer Halt und auch ein gewisser Schutz der Metall-Oberfläche, wenn man das Handy hinlegt. Apple könnte das iPhone dadurch als noch sicherer zu handhaben und als robuster anpreisen…

    Des Weiteren könnte man dadurch realisieren, dass eine leicht heraustehendes Kameralinse bündig mit der Streifenhöhe abschließt und dadurch das Liegen auf einer glatten Oberfläche kein Problem wird.

    29. Aug 2014 | 16:55 Uhr | Kommentieren
    • Max

      Du würdest die „Gummistreifen“ dann 0,7 mm überstehen lassen ?? Na Gott sei Dank bist du kein Produktdesigner 🙂 nicht bödse gemeint aber ich mein wie würde dass den aussehen !? Denke nicht das das Material Gummi ist kann nur Dreckig werden wie ein Radiergummi , und genauso auch „reissen“ ! Denke wenn dann an Kunststoff ! Finde die Streifen ja gar nicht so wild wenn sie nur nicht so breit wären ich mein das sind ja fast 3 Millmeter denke das sie im finalen iPhone 6 dann eher eine breite haben werden wie die streifen im iPhone 4 also ungefähr 1 Millimeter breit und das finde ich dann auch echt nicht mehr wild !

      30. Aug 2014 | 10:41 Uhr | Kommentieren
      • Marcus

        🙂 Da hast Du Recht! Ich bin Gott sei Dank kein Produktdesigner…

        Ich habe allerdings „gummi-artig“ geschrieben, weil es Kunsstoffe in vielen verschiedenen Konsistenzen gibt und manche auch sehr weich, eben „gummi-artig“ sein können… aber ich gebe zu, dass ich kein Chemiker bin, also entschuldigt bitte die merkwürdige Ausdrucksweise. Wir werden es ja bald erfahren, wie das Ding aussieht.

        30. Aug 2014 | 11:00 Uhr | Kommentieren
  • Andys

    Ich habe langsam das Gefühl das sie die Streifen auf der Rückseite mit PU oder ähnlichem einschäumen um das Gerät griffiger zu machen.

    29. Aug 2014 | 16:57 Uhr | Kommentieren
  • stef

    NEIN! So will ich das nicht – es wirkt plump und billig … ganz ehrlich, von Apple ist man schickeres und edleres gewohnt.
    Ich hoffe inständig, dass es sich nur um ein Mockup aus den ersten Designtagen handelt!

    29. Aug 2014 | 18:13 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Ich denke auch, dass es sich um ein älteres Mockup handelt. Apple würde sowas nie tun.

      29. Aug 2014 | 18:26 Uhr | Kommentieren
  • GreeneyeS

    Das ist echt ein Alptraum :(:(:(
    Dieses hässliche Ding mit den furchtbaren Streifen soll das iPhone 6 sein? Das soll harmonisches Design mit Ästhetik verkörpen?
    Sollte wirklich dies das finale Design sein, wäre ich MEGA enttäuscht…. Ich vermisse Steve Jobs wie nie zuvor. Er, der Meister, würde sowas nie dulden.
    Ich frage mich echt was mit Apple los ist. Bin einfach sprachlos im Moment.

    29. Aug 2014 | 18:52 Uhr | Kommentieren
  • FrankWhite

    Der Rückseite fehlt die Bedruckung.

    Ich denke das sind die gleichen Teile die wir seit Wochen sehen, in diesem Fall jedoch eines ohne Macken. Vorproduktion/Testlauf oder was wie auch immer.

    Da weit über die Hälfte bei der Umfrage die Streifen ablehnten denke ich gibt es noch Hoffnung auf ein perfektes Design. Eines wo die Seite die ich nicht ansehe (für mich immer noch die beste Aussage 🙂 auch zum gesamten Bild passt.

    29. Aug 2014 | 19:08 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Diese hässlichen Antenntenstreifen 🙁

    29. Aug 2014 | 21:07 Uhr | Kommentieren
  • Andys

    Das apple logo scheint aus metall zu sein.vllt.schon wieder ein Versuch mit liquid metall!

    29. Aug 2014 | 21:55 Uhr | Kommentieren
  • Prince

    Falls es so kommen sollte wird es bestimmt paar Typen geben die für die Rückseiten „Sticker“ verkaufen um die Streifen wenigstens zu bedecken 😀

    30. Aug 2014 | 12:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen