Irrtümlich gelöschte iCloud-Dokumente tauchen wieder auf

| 17:07 Uhr | 2 Kommentare

Vor wenigen Tagen haben wir über einen iOS 8 Bug berichtet, der iCloud iWork-Dokumente beim Zurücksetzen des iOS-Gerätes versehentlich löscht. Anwender, die ihr iPhone, iPad oder iPod touch über „Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen“ auf die Werkseinstellungen gesetzt haben, mussten leider feststellen, dass auch verschiedene iCloud Dokumente verschwunden sind. Es zeigte sich, dass in erster Linie iWork Dokumente (Pages, Numbers und Keynote) betroffen waren. Die Tatsache, dass verschiedene Systeme über die iCloud synchron gehalten wurden, sorgte dafür, dass die Dokumente auf allen Endgeräten verschwanden.

icloud_drive_englisch

Wie es scheint, hat Apple hinter den Kulissen gearbeitet und die irrtümllich gelöschten iCloud Dokumente wiederhergetsellt. So erreichen uns am heutigen Tag zwei Anwenderberichte, die davon sprechen, dass die über den oben genannten Weg gelöschten Dokumente plötzlich wieder auftauchen.

So schreibt uns beispielsweise Jonas (Danke) folgendes.

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit dieses Problem mit iCloud Drive, dass beim Zurücksetzen des iPhones alle Pages Dokumente gelöscht wurden. ch bin gerade total erstaunt, alle Dokumente sind wieder da! Apple muss sich darum gekümmert haben, und die vermeintlich gelöschten Dokumente wiederhergestellt haben. Ich hoffe, dass war hilfreich!

icloud_drive_pages

Auf Nachfrage heißt es weiter

Bei mir waren nur die Pages Dokumente betroffen, meine Numbers und Keynote Dokumente waren auch weiterhin in der Cloud gespeichert. Ich hab es heute vor ca. 2 Stunden entdeckt. Vorgestern waren sei auf jeden Fall noch nicht da, da hab ich nämlich ein neues Dokument erstellt und die alten noch nicht wieder vorgefunden.

Anscheinend hat Apple die Problemberichte aufgegriffen und dafür gesorgt, dass die gelöschten Dokumente zurück kehren. Aus Anwendersicht sehr erfreulich. Je nachdem, viele iWork-Dokumente in iCloud gespeichert waren, handelte es sich um einen entsprechend großen Verlust.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Peter

    Wenn ich betroffen wäre, würde ich sagen:

    Erschreckend ist ja, dass meine Dokumente versehentlich gelöscht wurden.
    Aber noch VIEL ERSCHRECKENDER ist, dass Apple ein Backup MEINER Dateien hat!

    09. Okt 2014 | 9:15 Uhr | Kommentieren
    • hagenuck1

      Was ist daran denn Erschreckend? Eine solch große Firma wie Apple kann es sich nicht leisten bei einem plötzlichen Serverausfall alle Daten zu verlieren und muss allein deshalb Backups erstellen. Ist bei allen Unternehmen so, da bei Datenverlust heutzutage der Imageschaden bzw. der Geldverlust immens wäre!

      09. Okt 2014 | 11:50 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen