Apple weiterhin Tablet-Marktführer, Marktanteil sinkt jedoch

| 20:28 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat mehrfach in den letzten Jahren daraufhin gewiesen, dass es nicht das primäre Ziel des Unternehmens sei, mit einem bestimmten Produkt den größten Marktanteil zu besitzen. Kundenzufriedenheit und das Produkterlebnis stehen an oberer Stelle. Es ist sowieso schwer, Tablets im Wert von mehreren Hundert Euro, wie z.B. das iPad, mit Tablets im Wert von 50 Euro in einen Topf zu werfen und daraus Marktanteile zu berechnen. Klar kann man das machen, fraglich ist nur, wie aussagekräftig die Statistik ist.

idc301014

Die Analysten von IDC haben genau dies gemacht und Tablet-Marktanteile errechnet. Demnach wurden im dritten Quartal 2014 weltweit 53,8 Millionen Tablets verkauft. Ein Wachstum von 11,5 Prozent im Jahresvergleich.

Apple konnte im Q3/2014 12,3 Millionen iPads verkaufen. Im Vorjahr waren es 14,1 Millionen Stück. Ein Rückgang um 12,8 Prozent. Samsung kletterte um 5,6 Prozent auf 9,9 Millionen Geräte. Asus verbuchte im letzten Quartal 3,5 Millionen verkaufte Geräte, Lenovo blickt auf 3,0 Millionen Tablets und auf RCA entfallen 2,6 Millionen Einheiten.

Insbesondere im Billigsegment stiegen die Verkaufszahlen. Aus der Statistik geht nicht hervor, wieviele Tablets Samsung und Co. im Bundle beim Verkauf eines Fernsehers etc. „verschenkt“ haben.

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen