GT Gläubiger erhalten Einblicke in Apple-Verträge

| 13:44 Uhr | 0 Kommentare

Von unrühmlichen Ende der Geschäftsbeziehung zwischen GT Advanced Technologies sowie Apple haben wir in den letzten Wochen bereits mehrfach berichtet. Beide Unternehmen sind vor ca. einem Jahr eine Kooperation eingegangen, die es vorsah, eine gemeinsame Saphirglas-Fabrik in Arizona zu betreiben. Vor wenigen Wochen musste GT allerdings Insolvenz anmelden. Missmanagement seitens GT soll hierfür verantwortlich gewesen sein.

apple_gt_secret

Nun geht es um die Abwicklung nach dem Insolvenantrag. Wie das WSJ (via AI) berichtet, erhalten GT Gläubiger Einblick in die geheimen Verträge mit Apple. GT wird seinen Gläubigern die Verträge mit Apple aushändigen, damit diese sich einen Eindruck von den Modalitäten machen können. Auch soll beurteilt werden, ob sich Apple und GT fair trennen oder ob sich Apple einen Vorteil durch die Situation verschaffen will.

GT selbst sah sich von Apple in die Ecke gedrängt und beschuldigt den Hersteller aus Cupertino unfaire Methoden bei Vertragsabschluss angewandt zu haben. Von Knebelverträgen ist die Rede. Sobald die Dokumente an die GT Gläubiger ausgehändigt werden, könnten diese auch ein Stück weit in der Öffentlichkeit präsent werden. Dann lässt sich besser abschätzen, wie die Kooperation zwischen Apple und GT einzuordnen ist.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen