Steve Jobs Film: Schauplätze geleakt

| 16:45 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen sind zahlreiche interne Sony-Informationen ans Tageslicht gekommen, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren. Das Unternehmen wurde vor übr zwei Wochen Opfer eines Hackerangriffs und nun tauchen verschiedene vertrauliche Informationen auf. Einige dieser Informationen betreffen die offizielle Steve Jobs Verfilmung, die ursprünglich von Sony geplant war und mittlerweile von Universal übernommen wurde. So wurde z. B. bekannt, dass auch Tom Cruise für die Rolle von Jobs in Frage kam.

jobs_macintosh1984

Nun geht es weiter mit den Leaks und diese mal stehen die Schauplätze für den Steve Jobs Film im Mittelpunkt. Bereits mehrfach hieß es in der Vergangenheit, dass der Film grob in drei Abschnite gegliedert sein wird und sozusagen drei Szenen aus dem Leben von Jobs gezeigt werden sollen.

In nun bekannt gewordenen E-Mails sprechen die Verantwortlichen davorn, dass lediglich vier Drehorte für den Film benötigt werden. Die Rede ist von zwei Auditorien (Veranstaltungsräumen), einem Restaurant und einer Garage. Die Auditorien dürften Produkteinführungen dienen. Unter anderem könnte es um den Macintosh, die Zeit von Jobs bei NeXT und um den iPod gehen. Das Restaurant gibt ein paar Rätsel auf und bei der Garage dürfte es sich um die Garage in Jobs Elternhaus handeln.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen