Apple stellt iOS 8.1.1 Signatur ein

| 13:56 Uhr | 0 Kommentare

Vor ein paar Tagen hat Apple die finale Version von iOS 8.1.2 veröffentlicht und weitere Fehler im System behoben. So rückten die Entwickler in Cupertino unter anderem ein Klingelton-Problem gerade. Kurz nach der Freigabe einer neuen iOS-Version ermöglicht Apple während eines bestimmten Zeitfensters noch die Installation der Vorgänger iOS-Version.

ios8_iphone6

iOS 8.1.1 Downgrade nicht mehr möglich

Genau dieses Zeitfenster hat Apple nun geschlossen, so dass es kein zurück mehr auf iOS 8.1.1 gibt. Solltet ihr aus welchen Gründen auch immer den Wunsch verspüren, nach der Installation von iOS 8.1.2 auf iOS 8.1.1 zurückspringen zu wollen, so ist dies nicht mehr möglich.

Was bedeutet dies noch? Solltet ihr noch auf eine ältere iOS-Version setzen (z.B. iOS 8.0.2) und möchtet ihr euer iOS-Gerät wiederherstellen, so wird euch zukünftig automatisch das Update auf iOS 8.1.2 angeboten.

Oftmals ist die Information rund um die Signatur für die Jailbreak-Szene interessant. Diese hat im jüngsten Fall allerdings nichts zu befürchten. Bereits kurz nach der Freigabe von iOS 8.1.2 wurde das Pangu-Jailbreak-Tool angepasst, so dass ein iOS 8.1.2 Jailbreak möglich ist. (via)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen