Tim Cook verdiente 9,2 Millionen Dollar im Jahr 2014

| 11:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple geht offen mit den Gehältern der eigenen Führungsetage um und meldet diese regelmäßig der US Börsenaufsicht. Nun liegen die jüngsten Zahlen für das abgelaufene fiskalische Geschäftsjahr 2014 vor und Apple CEO kassierte im vergangenen Jahr knapp 10 Millionen Dollar. Damit ist er bei Apple im vergangenen Jahr allerdings nicht der Spitzenverdiener gewesen. Aktienoptionen für verschiedene Manager sorgten dafür, dass diese weitaus mehr als der Apple Chef verdient haben.

cook_gehalt_2014

Blicken wir zunächst auf Apple CEO Tim Cook. Dieser verdiente im vergangenen Jahr 9,22 Millionen Dollar. Diese Summe setzt sich unter anderem aus einem Grundgehalt von 1,75 Millionen Dollar und verschiedener Kompensationen zusammen. In den Jahren zuvor kassierte Cook knapp die Hälfte.

Aufgrund von Aktienoptionen war Angela Ahrends im letzten Jahr Spitzenverdiener bei Apple. Ihr Grundgehalt liegt zwar nur bei 411.538 Dollar, allerdings erhielt sie Aktienoptionen im erst von 70 Millionen Dollar. Diese kann sie allerdings erst ziehen, wenn sie einen bestimmten Zeitraum bei Apple tätig ist.

Apples Finanzchef Luca Maestri kassierte insgesamt 14 Millionen Dollar, der ehemalige Finanzchef Peter Oppenheimer blickt auf 4,5 Millionen Dollar und Eddy Cue sowie Jeff Williams kassieren 24,4 Millionen Dollar. Das vergangenen Geschäftsjahr war das beste in der Apple Geschichte. 182,8 Milliarden Dollar Umsatz wurden generiert und dies führte zu einem Gewinn von 38,5 Milliarden Dollar. Am kommenden Montag wird Apple die Geschäftszahlen für das erste fiskalische Quartal 2015 bekannt geben.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen