iOS 8.1.3 Jailbreak: Apple schließt Sicherheitslücken

| 18:09 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des gestrigen Abends hat Apple iOS 8.1.3 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. Neben den vielen kleinen Bugfixes und Verbesserungen haben die Entwickler über 20 Sicherheitslücken geschlossen. Schnell stellt sich die Frage, ob der iOS 8.1.3 Jailbreak noch möglich ist. Wie es scheint, hat Apple die Sicherheitslücken geschlossen, die für den TaiG iOS 8 Jailbreak verantwortlich waren.

ios811_jail_taig

iOS 8.1.3 Jailbreak nicht möglich

Bis einschließlich iOS 8.1.2 lassen sich die iOS-Geräte mit dem TaiG Jailbreak knacken. Der zuvor erschiedenen Pangu Jailbreak fand bereits im vergangenen November mit iOS 8.1.1 sein Ende. Im zugehörigen Support Dokument wird Apple etwas konkreter und spricht darüber, welche Sicherheitslücken geschlossen wurden.

Scrollt man durch die Sicherheitslücken so fällt auf, dass Apple vier Lücken geschlossen hat, die vom TaiG Jailbreak Team genutzt wurden. Apple war fleißig und hat die nächste Runde des Katz und Maus Spiels eingeläutet. Ein iOS 8.1.3 Jailbreak ist mit den derzeit bekannten Mittel nicht mehr möglich. Nun ist wieder die Jailbreak-Gemeinde an der Reihe.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen