Apple heuert Chefentwickler von Mercedes Benz an

| 12:07 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tage intensivierten sich die Gerüchte, dass Apple sein Engagement auf den Automobilsektor ausweitet. Apple CEO Tim Cook habe vor rund einem Jahr seine Zustimmung zu dem Projekt gegeben. Mittlerweile sollen über 100 Mitarbeiter in das Projekt involviert sein. Fraglich ist nur, mit welcher Zielrichtung Apple in diesem Bereich arbeitet. Geht es rein um die Elektronik in einem Fahrzeug oder entwickelt Apple tatsächlich ein eigenes iCar?

johann_jungwirth

Mercedes Chefentwickler wechselt zu Apple

Die Financial Times greift das Thema auf und berichtet, dass der Hersteller aus Cupertino in den vergangenen Wochen und Monaten verschiedene Experten der Automobilbranche angegeuert habe. Neben Designern sollen auch Techniker zu Apple gewechselt sein. Dutzende Apple Mitarbeiter, angeführt von erfahrenen Managern aus der iPhone-Abteilung, sollen an einem geheimen Ort im Silicon Valley außerhalb der Apple Campus an automobilbezogenen Produkten forschen.

Jony Ive soll sich gemeinsam mit seinem Team in den letzten Monaten mit verschiedenen Fahrzeug-Designern getroffen haben. Teilweise habe Ive versucht, die Designer anzuheuern.

Zu den bekanntesten neuen Apple Mitarbeitern dürfte der ehemalige Chefentwickler von Mercedes Benz Forschungs- und Entwicklungszentrum im Silicon Valley sein. Laut LindekIn Profil von Johann Jungwirth wechselte dieser im September 2014 zu Apple und trägt dort die Bezeichnung „Mac Systems Engineerung“. Bei Mercedes Benz war er President & CEO: Mercedes-Benz Research & Development North America. Dabei kümmerte er sich unter anderem um Connected Cars, Benutzeroberflächen, Telemetrie, autonomes Fahren , eDrive und vieles mehr.

Die neu gegründete Apple Forschungsabteilung für Fahrzeuge soll von Steve Zadesky, einem Apple-Veteran angeführt werden, der bereits seit 16 Jahren im Unternehmen ist. Dieser führte bereits verschiedene Teams rund um die Entwicklung des Original-iPod und -iPhone.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen