WSJ: Apple arbeitet an Elektroauto

| 9:39 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen deutete es sich bereits an, dass Apple seine Fühler in den Automobilsektor ausstreckt. Nachdem der Hersteller aus Cupertino die Musikbranche, das Smartphone sowie das Tablet revolutioniert hat, drängt sich die Frage auf, was Apple beim Thema Fahrzeuge im Schilde führt. In der Nacht zu heute meldet sich das renommierte Wall Street Journal zu Wort und vermeldet, dass Apple an einem Elektroauto arbeitet.

apple_logo_kudamm_61px

Apple arbeitet angeblich an Elektroauto

Glaubt man der Insiderquelle des WSJ, so arbeitet Apple mit über 100 Mitarbeitern an einem Minivan ähnlichen Elektroauto. Das Projekt trägt den Namen „Titan“. Die Hohe Anzahl an Mitarbeitern deutet daraufhin, dass Apple das Projekt sehr ernst nimmt. Vor ungefähr einem Jahr soll Apple CEO Tim Cook das Projekt genehmigt haben. Product Vice President Steve Zadesky, ein ehemaliger leitender Angestellte bei Ford, führt das Projekt.

Apple has several hundred employees working secretly toward creating an Apple-branded electric vehicle, according to people familiar with the matter. They said the project, code-named “Titan,” has an initial design of a vehicle that resembles a minivan, one of these people said.

Nach wie vor ist es jedoch in unseren Augen fraglich, und da stimmt das WSJ mit ein, ob Apple ein serienreifes Fahrzeug in den kommenden Jahren auf den Markt bringen wird. Durchaus wahrscheinlicher ist es für uns, dass Apple verschiedene Testfahrzeuge oder eine Fahrzeugplattform für den Eigengebrauch entwickelt, um Produkte und Technologien zu testen, an denen das Unternehmen derzeit arbeitet. In erster Linie fällt uns da CarPlay ein, welches in Kürze auch drahtlos mit dem Fahrzeug verbunden werden kann. Aber auch viele andere Features sind möglich. Das iPhone als Autoschlüssel, die Integration von HomeKit, Erweiterung der Bordelektronik und vieles mehr.

In den vergangenen Monaten soll Apple bereits Gespräche mit verschiedenen Herstellern geführt haben. Als Beispiel nennt das WSJ den österreichischen Fahrzeughersteller Magna Steyr, welches in der Vergangenheit bereits für Mercedes und BMWFahrzeuge gefertigt haben.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen