Toyota: keine Pläne für CarPlay oder Android Auto

| 15:32 Uhr | 0 Kommentare

Knapp ein Jahr ist es mittlerweile her, dass Apple Anfang März 2014 im Rahmen des Genfer Autosalons CarPlay und somit die iPhone-Integration in Auto angekündigt hat. Ferrari, Mercedes Benz und Volovo präsentierten zur Messe bereits erste Fahrzeuge mit CarPlay und viele weitere Autobauer kündigten ebenso ihre Integration an. Dazu zählte neben BMW, Ford und General Motors auch Toyota.

CarPlay

Rückzieher: Toyo verzichtet auf CarPlay und Android Auto

Nun scheint es allerdings, dass Toyota seine Pläne auf Eis gelegt hat, zumindest in den USA. Wie der zuständige Toyota Manager John Hanson gegenüber der New York Times bestätigt hat, hat sein Unternehmen keine Pläne, CarPlay und Android Auto in den USA einzuführen.

John Hanson, the national manager of Toyota’s advanced technology communications, said while the company talked frequently with both Google and Apple, it currently had no plans to adopt Android Auto or CarPlay in the United States. “We may all eventually wind up there, but right now we prefer to use our in-house proprietary platforms for those kinds of functions,” Mr. Hanson said.

Man habe zwar Gespräche mit Apple und Google geführt, sich jedoch dazu entschieden, eine eigens-entwickelte Plattform zu integrieren. Für die Zukunft ließ er offen, dass sich dies ändern könnte. Inwiefern dies nur für die USA gilt oder auch den Rest der Welt betrifft, ist unbekannt.

Fraglich ist, wie gut oder schlecht die Entscheidung seitens Toyota ist. Derzeit verfügt der Großteil der Fahrzeugbesitzer über ein iPhone oder Android-Smartphone. Die Tatsache, dass sich Toyota nun dazu entschließt, beiden Systemen den Rücken zu kehren, ist in unseren Augen gewagt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen