Apple kauft Audio-Spezialisten Camel Audio

| 8:55 Uhr | 1 Kommentar

In regelmäßigen Abständen kauft Apple kleinere Unternehmen und integriert diese ins Unternehmen. Wie es scheint, hat Apple kürzlich wieder „zugeschlagen“ und den Audio-Spezialisten Camel Audio übernommen. Eine offizielle Bestätigung seitens Apple liegt zwar noch nicht vor, allerdings sprechen die Indizien eine eindeutige Sprache. Wir gehen davon aus, dass der Hersteller sich in Kürze offiziell zu Wort meldet und die Übernahme bestätigt.

camel_audio_alchemy-800x517

Apple kauft augenscheinlich Camel Audio

Blicken wir zunächst einen Monat zurück. Im Januar 2015 verkündete Camel Audio, dass man den Dienst einstellen und zukünftig die eigene Software nicht mehr vertreiben werde. Zunächst waren die Gründe unklar, doch wie es scheint, steckt Apple dahinter.

Am gestrigen Tag hat Camel Audio unter anderem seine Firmenadresse geändert. Diese lautet nun 100 New Bridge Street in London. Zufällig die gleiche Adresse, die Apple für sein britisches Büro nutzt. Darüberhinaus hat Camel Audio seinen Aufsichtsrat neu besetzt. Alle bisherigen Mitglieder wurden durch Apples Anwalt Heather Joy Morrison ersetzt. Dies deutet daraufhin, dass Camel Audio im Besitzt von Apple ist.

Camel Audio ist unter anderem für seine Vielzahl an Plugins, Synthesizern, Effekten und Sound-Bibliotheken bekannt, die über die hauseigene Audio-Software „Alchemy“ verfügbar sind. Alchemy verfügt über 1000 Sounds, 5,5GB Samples, einen virtuellen Analog-Synthesizer und vieles mehr.

Zu welchem Zweck sich Apple Camel Audio einverleibt hat, ist nicht bekannt. Der Gedanke liegt nahe, dass wir die Camel Audio Technology in einer zukünftigen Version von GarageBand oder Logic Pro X wiederfinden. (via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Edelpplastic

    So ein Mist aber auch…..

    23. Aug 2015 | 16:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen