Siri lernt Türkisch, Russisch, Dänisch, Niederländisch, Schwedisch und weitere Sprachen (iOS 8.3 Beta 2)

| 10:19 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat gestern die iOS 8.3 Beta 2 für eingetragene Entwickler als Download bereit gestellt. Zu den Neuerungen, die Apple in iOS 8.3 implementiert, gehören unter anderem drahtloses CarPlay, die 2-Faktor-Authentifizierung für Google Accounts, sowie Neuerungen bei den Emojis.

ios83b2_siri

Nun wird eine weitere Neuerung in iOS 8.3 Beta 2 bekannt. Es dreht sich um Siri. Apples Sprachassistent lernt zahlreiche neue Sprachen und kann sich zukünftig in weiteren Ländern mit dem Anwender unterhalten.

Laut Release-Notes spricht Siri unter der iOS 8.3 Beta 2 Dänisch, Niederländisch, Englisch (Indien), Englisch (Neuseeland), Portugiesisch (Brasilien), Russisch, Schwedisch, Thailändisch und Türkisch. Einige dieser Erweiterungen deuteten sich bereits in der Vergangenheit durch Apple Stellenanzeigen an.

Bevor iOS 8.3 erscheint, wird Apple jedoch zunächst iOS 8.2 freigegeben. Dies dürfte spätestens im März der Fall sein. Für März wird darüberhinaus die iOS 8.3 Beta 3 sowie eine öffentlichte Beta zu iOS 8.3 erwartet. iOS 8.4 inkl. neuem Musik-Streaming-Service und iOS 9 (erscheint vermutlich im Herbst) sind ebenso in Arbeit.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen