Apple schützt Marke und Logo für Fahrzeuge

| 17:55 Uhr | 1 Kommentar

Entwickelt Apple derzeit ein selbstfahrendes Elektro-Auto, oder nicht? Diese Frage stellen sich derzeit viele Analysten, Branchenbeobachter, Apple Fans und Experten. Die Frage kommt nicht ganz unberechtigt, da in den letzten Tagen vermehrt Gerüchte aufgetaucht sind, dass Apple an einem eigenen Fahrzeug arbeitet. Ob  Zufall oder nicht, in den letzten Jahren hat Apple verschiedene Auto-Experten angeheuert und auch in den letzten Monaten sind mehrere hinzugekommen.

apple_logo_kudamm_61px

Apple führt etwas rund ums Fahrzeug im Schilde. An den Gedanken, dass der iPhone-Hersteller in den kommenden Jahren ein eigenes Auto auf den Markt bringt, können und wollen wir uns nach wie vor nicht gewöhnen. Wir halten es zum jetzigen Zeitpunkt für wahrscheinlicher, dass Apple sich in erster Linie um CarPlay und die Fahrzeugelektronik kümmert und nicht ein Elektro-Auto von Grund auf neu entwickelt.

Vor wenigen Tagen hat Apple seinen Markennamen Apple sowie das Apple Logo für die Waren- und Dienstleistungsklasse 12 über die Kanzlei Baker & McKenzie in der Schweiz schützen lassen. Es heißt

Fahrzeuge; Apparate zur Beförderung auf dem Lande, in der Luft oder auf dem Wasser; elektronische Hardwarekomponenten für Kraftfahrzeuge, Eisenbahnwaggons und Lokomotiven, Schiffe und Flugzeuge; Diebstahlsicherungen; Diebstahlwarngeräte für Fahrzeuge; Fahrräder; Golfkarren; Rollstühle; Luftpumpen; Motorräder; Aftermarket-Ersatzteile (after-market parts) und -Zubehör für die vorgenannten Waren.

Der Apple Markenname sowie das Firmenlogo sind ab sofort für die genannten Bereiche zusätzlich geschützt. (via Apfelblog.ch)

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    „elektronische Hardwarekomponenten für Kraftfahrzeuge“ und „Zubehör für die vorgenannten Waren“ könnten die springenden Punkte sein.

    An ein Auto von Apple mag ich auch noch nicht so wirklich glauben.

    02. Mrz 2015 | 19:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen