Apples Umweltchefin wird Mitglied im Beratungsgremium für autonome Fahrzeuge

| 15:50 Uhr | 0 Kommentare

Wie das U.S. Department of Transportation (USDOT) mitgeteilt hat, wurde ein Beratungsgremium gegründet, welches sich auf die Auswirkungen der Automatisierung von Fahrzeugen und Flugobjekten konzentrieren wird. In dem Beratungsausschuss wird auch Apples Umweltchefin Lisa Jackson beteiligt sein.

Ein Beratungsgremium für autonome Fahrzeuge

Das Gremium wird erstmals am 16. Januar zusammenkommen, um sich insbesondere um die Vorgaben und Regeln für die Entwicklung und dem Einsatz automatisierter Vehikel zu beraten. Ziel ist es, eine Grundlage für das immer wichtiger werdende Gebiet der Automatisierung zu schaffen, um die Forschung und Entwicklung der Technik zu unterstützen. Hierbei sollen auch lebensrettende Innovationen ein großes Thema sein.

Prominente Mitglieder

Neben Apples Lisa Jackson nehmen noch weitere Manager aus der IT- und Auto-Branche an dem Beratungsgremium teil. So kann auf die Expertise von Firmen, wie Amazon, FedEx, General Motors oder den Fahrdiensten Uber und Lyft zurückgegriffen werden. Mit an Bord sind ebenfalls Wissenschaftler, die auf dem Gebiet bereits Erfahrungen sammeln konnten und der Bürgermeister von Los Angeles.

Das Apple Car

Apples Interesse an automatisierten Fahrzeugen, ist ein offenes Geheimnis. Erst kürzlich zeigte sich dies in einem Brief an die US-Behörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit, in dem Apple unter anderem bessere Bedingungen für Testfahrten von autonomen Fahrzeugen forderte. Lisa Jacksons Mitgliedschaft in dem Beratungsgremium, unterstützt nun die Annahme, dass Apple der neuen Technologie nicht abgeneigt ist.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen