iPhone 8: Touch ID und Face ID?

| 19:45 Uhr | 0 Kommentare

Die Gerüchte zum iPhone 8 reißen nicht ab. Auch an diesem Wochenende gibt es wieder ein paar Informationen zur kommenden iPhone Generation, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Es geht um die Sicherheit des Gerätes und biometrische Sensoren.

iPhone 8: Touch ID und Gesichtserkennung?

Der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst Ming Chi Kuo, der in der Vergangenheit bereits des öfteren seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen hat, meldet sich mit einer neuen Einschätzung zum iPhone 8 zu Wort.

Kuo rechnet damit, dass Apple für das kommende iPhone 8 eine neue Touch ID Technologie entwickelt, um dem neuen Design (Edge-to-Edge Display mit dünnem Rahmen) gerecht zu werden. Apples aktuelle Lösung sei für das kommende Display nicht geeignet. Als Ergebnis dieser Erkenntnis werde Apple von einer kapazitiven Lösung auf ein optisches System zur Erkennung des Fingerabdrucks wechseln, so Macrumors. Allerdings befinde sich die Technologie noch in der Entwicklung.

Grundsätzlich geht Kuo jedoch davon aus, dass Apple auf kurz oder lang den Fingerabdrucksensor durch eine Gesichtserkennung ersetzen werde. Je nachdem wie Apple die Herausforderungen des optischen Fingerabdrucksensor meistert, kann sich Kuo auch vorstellen, dass Apple zunächst auf eine Kombination aus Touch ID und Face ID setzt.

Judging by the bio-recognition patents that Apple has applied for, we believe it is leaning toward facial recognition technology rather than iris recognition. However, we note that the technical challenges of facial recognition include: (1) algorithms; (2) hardware design; and (3) the build-out of a database for verification and authentication, which could be time consuming. As such, before Apple can fully replace the fingerprint system with facial recognition, a combination of the two steps of bio-recognition could be a valid solution for enhancing transactions security.

Klingt spannend. In den letzten Wochen sind bereits zahlreiche Gerüchte zum iPhone 8 aufgetaucht, welches für Herbst 2017 erwartet wird. Unter anderem ist die Rede von einem Curved-OLED-Display und einem verbesserten Schutz gegen Wasser. Darüberhinaus scheint sich Apple Gedanken dazu zu machen, wie man auf weitere biometrische Sensoren setzen könnte, um das Gerät vor einem fremden Zugriff zu schützen. Touch ID wurde perfekt von Apple implementiert. Wenn es der Hersteller schafft, Face ID ähnlich gut zu implementieren, wäre es sicherlich eine Bereicherung. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass die Gesichtserkennung in der Gerüchteküche auftaucht.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen