Apple startet Blog für maschinelles Lernen

| 20:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat heute einen Blog für Forscher, Akademiker und Experten auf dem Gebiet des maschinellen Lernens gestartet. Auf der Plattform erhalten Interessierte einen direkten Einblick in Apples Entwicklungsabteilung und dessen Forschungen.

Der Forschungs-Blog

Schon der erste fachbezogene Eintrag auf dem Blog zeigt, dass Apple das Angebot nicht als Marketing-Webseite konzipiert hat. „Improving the Realism of Synthetic Images“ richtet sich an Personen, die mit dem Fachbereich vertraut sind. Die Kennzeichnung „Vol. 1, Issue 1“ des Beitrags veranschaulicht, dass Apple die Berichte in Form einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift präsentieren will.

In den vergangenen Jahren hatte Apple des Öfteren mit Kritik aus dem wissenschaftlichen Umfeld zu kämpfen. Zu geheimnisvoll und zu isoliert würde die Firma agieren, hieß es aus den Fachkreisen. Dies steht klar entgegen dem Naturell der Wissenschaftler und Forscher, die sich nur zu gerne untereinander austauschen.

Die Verschwiegenheit straften viele Experten ab, indem sie es nicht in Erwägung gezogen haben, bei Apple eine Beschäftigung einzugehen. Zuletzt überraschte Apple mit der Tatsache, dass die Abteilung für künstliche Intelligenz ihre Forschungsergebnisse veröffentlichen durfte. Der neue Blog bestätigt, dass Apple nun weitaus offener mit dem Thema umgeht und somit auch deutlich attraktiver für die forschenden Fachkräfte wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 bestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 (Plus) bestellen