Konkurrenten warten auf das iPhone 8 bevor sie eigene Pläne umsetzen

| 21:15 Uhr | 0 Kommentare

Nicht nur wir warten auf das iPhone 8, sondern auch Apples Konkurrenz. Wie Digitimes berichtet, befinden sich einige Hersteller in Warteposition, was die zukünftigen Pläne angeht. Erst einmal sollen handfeste Informationen zum iPhone 8 vorliegen, bevor die eigenen Nachfolger finalisiert werden.

Gemeinsames Warten auf das iPhone 8

Momentan ist es ungewöhnlich ruhig bei Chip-Herstellern, wie MediaTek und HiSilicon. Normalerweise ziehen zwischen April und August die Bestellungen der großen Smartphone-Hersteller an, um das Line-up zum Jahresende vorzubereiten. Dieses Jahr scheint jedoch ein anderer Wind zu wehen und dieser kommt aus Apples Richtung.

So richtig wollen sich einige Hersteller nicht an neue Geräte wagen. Grund für das kollektive Warten soll das iPhone 8 sein. Natürlich sind Pläne für Nachfolger längst vorhanden, man möchte jedoch wahrscheinlich abwarten, um zu sehen was sich Apple einfallen lassen hat. Die Gerüchteküche verspricht nichts Gutes für die Konkurrenz. Das iPhone 8 soll ein Edge-to-Edge 5,8 Zoll OLED-Display und ein komplett überarbeitetes Kamerasystem mit 3D-Sensoren besitzen. Auch ein Touch ID Sensor im Display ist im Gespräch.

Jedoch scheint es bei Apple einige Probleme bei der Herstellung zu geben, durch die bestimmte Features auf der Kippe stehen. Somit liegt man in Lauerstellung, um dementsprechend reagieren zu können. Um welche Hersteller es sich hierbei handelt, möchte die Zulieferkette jedoch nicht verraten. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Rendering, welches kürzlich erschienen ist.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.