o2 informiert zum Q2/2017: 518.000 neue Mobilfunkanschlüsse, LTE-Kunden verbrauchen 2GB pro Monat

| 19:31 Uhr | 0 Kommentare

o2 hat seine vorläufigen Kennzahlen für das Q2/2017 bekannt gegeben und über verschiedene Aspekte gesprochen. Dabei informierte das Unternehmen nicht zur über den Umsatz, sondern sprach auf die Gesamtzahl seiner Mobilfunkanschlüsse, den Datenverbrauch seiner LTE-Kunden und mehr.


o2 informiert zum Q2/2017

Im abgelaufenen Quartal konnte o2 197.000 neue Vertragskunden begrüßen (Postpaid), dazu gesellten sich 322.000 neue Kunden im Prepaid-Segment. Unter anderem begründet das Unternehmen das Wachstum mit den verschiedenen Promotion zum 15-jährigen Markengeburtstag (u.a. o2 Free 15).

Weiter informiert o2 unter anderem wie folgt

LTE-Kundenanschlüsse verzeichneten im Jahresvergleich ein starkes Wachstum von 53,4% auf 14,4 Millionen, ein Beleg unserer erfolgreichen Strategie zur Datenmonetarisierung. Die Datennutzung profitierte weiterhin von der Nachfrage nach Musik- und Video-Streamingdiensten und darüber hinaus von der Einführung größerer Datenpakete im Rahmen von O2 Free 15. Die Datennutzung von LTE-Kunden im O2-Postpaid-Privatkundengeschäft stieg im Vergleich zum Vorquartal um 12% auf 2,0 GB pro Monat, ein Plus von 48% im Jahresvergleich.

Insgesamt blickt o2 bzw. Telefonica Deutschland auf 53,1 Millionen Kundenanschlüsse, von denen 48,4 Millionen auf den Mobilfunkbereich entfallen. Damit sieht sich Telefonica Deutschland im Bezug auf die reinen Mobilfunkanschlüsse als deutliche Nummer 1 auf dem deutschen Markt.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.