Neu in iOS 11 Beta 6: Icons für Maps, App Store und Uhr sowie weitere Anpassungen

| 11:43 Uhr | 4 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Apple nicht nur die iOS 11 Beta 6 für Entwickler, sondern auch die iOS 11 Public Beta 5 für Teilnehmer am Apple Beta Programm freigegeben. Beide Versionen sind identisch, richten sich lediglich an unterschiedlichen „Test-Publikum“. Über zwei Monate sind seit der Freigabe der iOS 11 Beta 1 mittlerweile vergangenen und wir biegen langsam aber sicher auf die Zielgerade ein. Apple arbeitet in erster Linie unter der Haube, beseitigt Fehler und beschleunigt das System. Neue Funktionen werden zu diesem Zeitpunkt der Entwicklung kaum noch implementiert.

Neu in iOS 11 Beta 6

Bereits gestern sind wir auf die ersten sichtbaren Veränderungen der iOS 11 Beta 6 eingegangen. Allerdings dauert es in der Regel ein paar Stunden, bis die meisten Neuerungen entdeckt wurden. Hier ein paar der Änderungen der iOS 11 Beta 6

  • Neues App Store Icon
  • App Store Icon wurde auch in der iMessage-App überarbeitet
  • Neues Karten-App Icon, welches Apple Park zeigt
  • Icon der Erinnerungen-App wird nun korrekt angezeigt
  • Ziffern auf dem Uhr-Icon werden kräftiger dargestellt
  • Neue Begrüßungsseite für die Fotos-App
  • Neue AirPods-Animation beim Öffnen des Cases
  • Live-Wallpaper mit Fischmotiven wurden entfernt
  • Die Einstellung für die Auto-Helligkeit findet ihr nun unter Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> Display-Anpassungen

Hier im Artikel haben wir euch noch zwei Videos eingebunden, die euch die Neuerungen der iOS 11 Beta 6 näher bringen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: iPhone

Tags:

4 Kommentare

  • Robert

    Was für ein Mist – als „Features“ wird verkauft wenn sich ein Icon etwas ändert – unglaublich!

    15. Aug 2017 | 20:51 Uhr | Kommentieren
    • Lloigorr

      Bis jetzt wurde uns von offizieller Seite noch gar nichts verkauft 🙂
      Und dass Apple sich anscheinend bei wirklich jedem Detail noch mal Gedanken macht, ist in meinen Augen eher als positiv zu bewerten.

      16. Aug 2017 | 4:49 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Schimpfst du jetzt auf Apple oder auf Macerkopf?

      16. Aug 2017 | 8:58 Uhr | Kommentieren
    • Muhammet

      Naja, da steht auch Festures & Changes. Das etwas neu ist, wird auch nicht gesagt 🙂 Nur ma so nebenbei 😀

      19. Aug 2017 | 19:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen