Das iPhone 8 als Trendsetter: Chinesische Hersteller planen Smartphones mit randlosen Design

| 7:33 Uhr | 3 Kommentare

Apple hat es zwar nicht erfunden, laut DigiTimes wird man jedoch einen neuen Trend lostreten. Die Rede ist von dem Edge-to-Edge Design der Smartphones. So wird erwartet, dass wir beim iPhone 8 nur einen sehr geringen Rand zu sehen bekommen. Auch wenn Samsung mit dem Galaxy S8 bereits eine solche Umsetzung im Programm hat, traut man eher Apple die Rolle des Trendsetters zu.

Und so werden wir schon bald einen ganzen Schwung neuer Smartphones mit einem entsprechenden Design zu sehen bekommen. Hier sollen insbesondere chinesische Hersteller, wie Huawei, Xiaomi und Gionee auf den schicken Edge-to-Edge Display-Zug aufspringen.

Ein neuer Trend entsteht

In unserem Artikelbild eines iPhone 8 Entwurfs ist der neue Design-Trend gut zu erkennen. Laut verschiedenen Industrie-Quellen plant Xiaomi mit dem Mi Mix 2 ebenfalls ein rahmenloses Design umzusetzen. Dabei ist das neue Design kein Neuland für den chinesischen Hersteller. Mit dem Vorgänger hatte man bereits ein Edge-to-Edge OLED-Display im Programm. Das Mi Mix galt jedoch mehr als ein Konzept-Smartphone, als ein Massenmarkt-Gerät.

Währenddessen kauft Huawei im großen Stil Bauteile ein, die vermuten lassen, dass das nächste Top-Smartphone ein 6-Zoll All-Screen AMOLED Display erhalten wird. Hierbei wird es sich wahrscheinlich um das Huawei Mate 10 handeln.

Der Dritte im China-Bunde ist der Hersteller Gionee, der generell recht schnell mit neuen Technologien ist. Beispielsweise kam das erste Smartphone mit vier Kameras (Dual Front- und Back-Kamera) aus dem Haus. Auch hier wird vermutet, dass bald die ersten OLED-Smartphones mit dem neuen Design auf dem Markt kommen.

Sollten die Quellen recht behalten, wird sich der Trend bereits in der zweiten Jahreshälfte bemerkbar machen, wenn die neuen Hersteller ihre Smartphones für das lukrative Herbst- und Weihnachtsgeschäft veröffentlichen.

Kategorie: iPhone

Tags:

3 Kommentare

  • Benjamin

    Richtig müsste es heißen:
    Das iPhone 8 als Kopiervorlage: Chinesische Hersteller planen – wie immer – Apples neustes Smartphone dreist zu kopieren

    24. Aug 2017 | 8:08 Uhr | Kommentieren
  • Danlow

    Kopien vom iPhone und damit Konkurrenz für Apple gibt es nicht, es sei denn auf den Geräten läuft das beste Betriebssystem und damit iOS!

    24. Aug 2017 | 10:07 Uhr | Kommentieren
    • Leonardo

      EIn Smartphone aus frei gewählten Komponenten selbst kaufen und darauf iOS installieren? Das wäre ein Traum!

      24. Aug 2017 | 12:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen