iPhone X: Apple Pay Bezahlvorgänge werden mit Gesicht und Doppel-Klick auf Powerbutton bestätigt

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Beim iPhone X wird Apple aller Voraussicht nach auf einen Touch ID Fingerabdrucksensor verzichten und stattdessen mit Face ID auf eine Gesichtserkennung als biometrisches Sicherheitsmerkmal setzen. Per Face ID könnt ihr euer iPhone entsperren, Einkäufe im App Store und iTunes Store tätigten, Safari AutoFill und Apple Pay nutzen. Nun gibt es weitere Einblick in den Apple Pay Bezahlprozess.

iPhone X: Apple Pay Bezahlvorgänge werden mit Doppel-Klick auf Powerbutton und eurem Gesicht bestätigt

Um Apple Pay mit dem aktuellen iPhone 7 zu nutzen wird das Gerät vor das Bezahlterminal gehalten und anschließend wird der Kauf per Finger über den Touch ID Sensor bestätigt.

Mit dem iPhone X entfällt der Fingerabdrucksensor, so dass Bezahlvorgänge per Face ID verifiziert werden. Um mit dem iPhone X per Apple Pay zu bezahlen, benötigt es zum einen das „passende“ Gesicht sowie ein Doppel-Klick auf den Powerbutton.

Interessanterweise findet sich im iOS 11 GM Code noch ein Hinweise auf Face ID im Zusammenhang mit dem iPad und iPod touch. Gut möglich, dass Apple bereits den Weg ebnet, um diese Technologie zukünftig auch auf die anderen iOS-Geräte zu bringen. Ob Face ID tatsächlich noch auf dem iPod touch landet, ist fraglich. Für das iPad können wir uns dies in den kommenden Jahren in jedem Fall vorstellen. Zunächst einmal könnt ihr das iPhone X vorbestellen, und zwar ab dem 15. September.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.