Apple Park: So verteilen sich die Baukosten in Höhe von 5 Milliarden Dollar

| 11:22 Uhr | 3 Kommentare

Im vergangenen Monat und zur Apple September Keynote haben wir einen etwas genaueren Einblick in den Apple Park erhalten. Viele Journalisten waren vor Ort und haben sich in erster Linie rund um das Steve Jobs Theater aufgehalten. Nun gibt es Informationen dazu, wie sich die Baukosten des Projekts verteilen.

Apple Park kostet rund 5 Milliarden Dollar

Allgemein wird angenommen, dass Apple Park rund 5 Milliarden Dollar gekostet hat. Nur wenigen Neubauten (ausgenommen der Berliner Flughafen) haben so viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, wie der Apple Park. Seit April dieses Jahres ziehen Mitarbeiter in das Raumschiff ein und es wird sicherlich noch ein paar Wochen bzw. Monate dauern, bis alle Mitarbeiter umgezogen und die letzten Arbeiten abgeschlossen sind.

BuildZoom konnte Genehmigungen für den Bau einsehen und so wurden die Kosten für die 15 größten Gebäude auf dem Gelände ermittelt. Der größte Kostenfaktor stellt das eigentliche Spaceship dar. Hier gehen die Experten von Kosten in Höhe von 427 Millionen Dollar aus. Das Steve Jobs Theater, in welchem die iPhone X Keynote stattfand, wird mit knapp 180 Millionen Dollar veranschlagt. Der Bau des Besucherzentrums wird mit 110 Millionen Dollar berechnet und das Fitnesszentrum verschlang rund 17 Millionen Dollar.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • HAGi

    Ich komme, selbst sehr großzügig gerundet, nur auf 1,2 Mrd. Wo sind die restlichen 3,8 Mrd?

    05. Okt 2017 | 16:13 Uhr | Kommentieren
    • Petrick

      Im Artikel wird ja nur von den 15 größten Bauten gesprochen 🙆🏽 Viel Geld geht bestimmt auch in die ganzen Bäume und soweit ich weiß auch noch kleinere Bauten 🤔

      05. Okt 2017 | 17:23 Uhr | Kommentieren
    • DG

      Dachte ich mir auch, allein schon die Tatsache das das Besucher Center über 100 mio kostet und das Hauptgebäude nur 427 mio.
      Kann ja nicht stimmen, ich denke mal das das Hauptgebäude 4,27 Milliarden gekostet hat, dann kommt es hin und ist auch realistisch.

      05. Okt 2017 | 18:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 bestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 (Plus) bestellen