iPhone X und o2 Free: 10 Euro mehr bezahlen und 10GB mehr erhalten

| 9:33 Uhr | 0 Kommentare

Seit wenigen Tagen lässt sich das iPhone X unter anderem bei o2 vorbestellen. o2 kombiniert das neue Apple iPhone X mit den o2 Free Tarifen, so dass ihr euch zwischen dem o2 Free S, o2 Free M, o2 Free L und o2 Free XL entscheiden müsst.

iPhone X und o2 Free

In den letzten Tagen haben wir bereits mehrfach erwähnt, dass wir davon ausgehen, dass der o2 Free M und der o2 Free L den Großteil der Bedürfnisse abdecken. Seit dem letzten Tarif-Update hat o2 seinen o2 Free Tarifen ordentlich Datenvolumen verpasst.

Grundsätzlich bieten euch die o2 Free Tarife folgende Leistungen: Telefon-Flat, SMS-Flat, EU-Roaming, eine kostenlose Festnetzrufnummer sowie unendliches Surfen mit 1MBit/s. Je nach Tarif ist unterschiedlich viel LTE-Highspeed-Volumen enthalten. Der o2 Free S bietet euch 1GB Highspeed-Volumen. Der o2 Free M beinhaltet ordentliche 10GB, der o2 Free L gibt euch 20GB und o2 Free XL beinhaltet 25GB.

Die Preisdifferenz zwischen den einzelnen o2 Tarifen beträgt 10 Euro. Beim o2 Free L zahlt ihr somit 10 Euro mehr und erhaltet 10GB mehr Highspeed-Volumen. Kein anderer Tarifsprung bietet euch mehr zusätzliche GB für die 10 Euro. Reichen euch die 10GB Highspeed-Volumen? Dann schnappt euch den o2 Free M. Seid ihr aber der Meinung, dass ihr mit den 20GG aufgrund eures Surfverhaltes besser zurecht kommt, so wählt den o2 Free L und zahlt „nur“ 10 Euro mehr pro Monat. Das ist in unseren Augen in jedem Fall eine Überlegung wert.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.