Consumer Reports: Das iPhone 8 ist besser als das iPhone X

| 16:14 Uhr | 2 Kommentare

Das iPhone X ist nicht nur bei den Apple-Fans beliebt, auch Tester sind von dem Smartphone begeistert. Nun haben sich auch die Warentester von Consumer Reports Apples neues Flaggschiff genauer angeschaut und kamen zu einem überraschenden Ergebnis. So erteilt die amerikanische Verbraucherorganisation für das iPhone X zwar eine Kaufempfehlung, dass iPhone 8 soll laut dem Test jedoch die bessere Wahl sein.

Das OLED-Display im Testparcour bei Consumer Reports

Das iPhone X scheitert beim Falltest

Fangen wir mit der Kategorie an, die dem iPhone X eine Platzierung vor dem iPhone 8 verwehrt hat. Die Tester haben drei iPhone X unter anderem in einer rotierenden Trommel, die Fall-Tests aus rund 80 Zentimetern simuliert, auf die Probe gestellt. Ein Gerät war nach rund 100 Stürzen stark beschädigt. Das Display der zwei anderen Geräte war schon nach 50 Stürzen beschädigt.

Besonders ärgerlich war es, dass in dem Test in einem Fall die TrueDepth Kamera derart in Mitleidenschaft gezogen wurde, so dass sie nicht mehr funktionstüchtig war. Das iPhone 8 soll hingegen laut Consumer Reports belastbarer sein, weswegen sie auch das iPhone 8 bevorzugen.

Das iPhone X ist kein Freund der Schwerkraft

Tester raten eher zum iPhone 8

Solange das iPhone X nicht hinfällt, sind die Tester mit dem Smartphone sehr zufrieden und somit erhält es auch eine Kaufempfehlung. Von der „fantastischen Kamera“, über das „wunderschöne Display“ bis hin zu der „bequemen Face ID-Technologie“, überzeugte das iPhone X die Tester. Lediglich die Akkulaufzeit könnte etwas länger sein. Im Akkutest schaffte es das iPhone X auf 19,5 Stunden Betriebszeit. Das iPhone 8 kam auf 19 Stunden und das iPhone 8 Plus auf 21 Stunden.

Consumer Reports

Consumer Reports lässt sich am ehesten mit der deutschen  Stiftung Warentest vergleichen und legt somit auch großen Wert auf aussagekräftige Testergebnisse. Hierbei setzt man die getesteten Produkten einer Vielzahl an Test-Szenarien aus.

Soviel zur Theorie. In der Praxis ist die Organisation in der letzten Zeit leider durch vereinzelte Mängel bei ihren Bewertungen aufgefallen. So musste man beispielsweise seine Meinung zum MacBook Pro nachträglich ändern, da man zunächst unrealistisch kurze Akkulaufzeiten gemessen hatte. Dennoch gilt Consumer Reports als renommierte Quelle für Verbraucherinformationen und so ist der jüngste iPhone X Test durchaus interessant.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • Gast

    CR ist wie SW…. mehr muss man nicht sagen.
    Jetzt zu dem Trommeltest….steht in irgend einem Bericht von CR
    das diesen Test kein Handy schadlos übersteht ….nein , warum auch .
    Da kann ich auch Autos mit 80kmh vor die Wand donnern und picke
    mir dann immer passend gerade das raus was ich brauche.

    Das iP8 geht weniger kaputt , aha na dann ist ja alles klar. Zur Reparatur
    muss es also auch.
    Das ich ein viel größeres Display in einem fast gleich großen Gehäuse bekomme ,
    steht das irgendwo. Das ich ein superscharfes OLED im iPx habe , steht das irgendwo.
    Wozu braucht man diesen Test?
    Seriöser Test ….?

    06. Dez 2017 | 18:25 Uhr | Kommentieren
  • Zen

    Totaler Schwachsinn!!! Die unterstellen ja das man sein iPhone stets fallen lässt. Oh mannnnn ?

    06. Dez 2017 | 19:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.