Heißes Gerücht: Apple kauft Shazam

| 9:15 Uhr | 2 Kommentare

Gerüchte rund um Apple gibt es viele. Doch dieses Gerücht ist besonders heiß und man könnte meinen, dass dieses in Kürze von offizieller Seite bestätigt wird. Es heißt, dass Apple kurz vor der Übernahme von Shazam steht.


Apple möchte Shazam kaufen

Der Musik-Markt und insbesondere der Markt des Musik-Streamings ist hart umkämpft. Die Anbieter suchen nach neuen Möglichkeiten, um sich von der Konkurrenz abzuheben und ihren Abonnenten einen Mehrwert zu bieten.

Wie es scheint, steht Apple nun kurz vor der Übernahme von Shazam. Shazam dürfte vielen Anwendern bekannt sein. Dabei handelt es sich um eine App, die unter anderem für iPhone und iPad vorliegt und anhand eines kurzes Sound-Schnipsels erkennt, um was für einen Song es sich handelt. Wer kennt das nicht? Man hört im Radio ein Lied und kommt einfach nicht auf den Titel oder den Interpreten. Dann greift man zur Shazam App, hält das Mikrofon des iPhones kurz in Richtung Radio und wenige Augenblicke später, wird einem der Titel und der Interpret genannt.

Seit iOS 8 kooperieren Apple und Shazam sogar, so dass Siri die Shazam Technologie nutzen kann. So könnt ihr beispielsweise Siri fragen „Hey Siri, welches Lied läuft gerade im Radio?“. Anschließend spitzt Siri die Ohren und nennt euch die gewünschten Infos. Zudem wurde Apple Music in Shazam integriert. So kann ein erkannter Song in voller Lände über Apple Music abgespielt werden. Auch eine iMessage-App von Shazam gibt es mittlerweile.

Wie TechCrunch berichtet und sich dabei auf Insider beruft, stehen beide Unternehmen kurz vor einen Deal. Die Übernahme von Shazam könnte schon Anfang kommender Woche durch Apple offiziell bestätigt werden.

Sollte Apple tatsächlich Shazam kaufte, so dürfte dies eine der größten Firmenübernahmen in der Apple Unternehmensgeschichte sein. Zuletzt wurde Shazam im Jahr 2015 mit rund 1 Milliarde Dollar bewertet. Ob es dieser Betrag schlussendlich wird oder Apple einen dreistelligen Millionenbetrag bezahlt, bleibt abzuwarten.

Wir sind gespannt, ob de Deal tatsächlich über die Bühne geht. Shazam verfügt auf seinem Gebiet über reichlich Know-How und Erfahrung beim maschinellem Lernen. Die Übernahme und die Technologie könnte Apples Services in jedem Fall aufwerten. Wir können uns noch gut daran erinnern, dass Shazam eine der ersten Apps war, die auf unserem iPhone landete, nachdem der App Store vor knapp zehn Jahren eröffnete.

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • S1

    Siri als Musikerkennung geht nicht, wenn man die Apple Music App deinstalliert hat! 🙂

    09. Dez 2017 | 9:34 Uhr | Kommentieren
  • Klemens

    Seit iOS 11 ist die Musikerkennung über Siri auch ohne die Apple Musik-App möglich.

    09. Dez 2017 | 10:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.