Apple stoppt Signatur von iOS 11.1.2 – Downgrade nicht mehr möglich

| 11:44 Uhr | 0 Kommentare

Ein Downgrade auf iOS 11.1.2 ist nicht mehr möglich. Apple hat die Signatur auf die genannte Version gestoppt, so dass Anwender ihre Geräte nicht mehr downgraden können.

Apple stoppt Signatur von iOS 11.1.2

Es ist ein normales Prozedere bei Apple dass der Hersteller von Zeit zu Zeit die Signatur etwas älterer iOS-Versionen stoppt und so ein mögliches Downgrade verhindert. Nun hat es iOS 11.1.2 erwischt. Dies sollte allerdings nicht wirklich ein Problem für Anwender darstellen.

Nach der Freigabe von iOS 11.1.2 hat Apple bereits die iOS 11.2 und anschließend die iOS 11.2.1 veröffentlicht. Diese Versionen bringen Bugfixes und neue Funktionen mit sich. Gravierende Probleme sind unter iOS 11.2.1 nicht bekannt. Habt ihr also auf iOS 11.2 bzw. iOS 11.2.1 geupdatet, so könnt ihr ab sofort nicht mehr auf iOS 11.1.2 downgraden. Apple gewährt nach der Freigabe einer neuen iOS-Version ein bestimmtes Zeitfenster, so dass ein Downgrade auf eine ältere Version grds. möglich ist. Dies kann manchmal sinnvoll sein, wenn mit der neuen Version Probleme auftreten.

Vor Kurzem ist ein Exploit aufgetaucht, der iOS 11.0 bis iOS 11.1.2 betrifft und grundsätzlich zu einem Jailbreak führen könnte. Nun hat Apple dem Ganzen einen Riegel vorgeschoben, so dass zumindest von iOS 11.2 bzw. iOS 11.2.1 nicht mehr auf iOS 11.1.1 downgegradet werden kann.

Parallel laufen übrigens schon die Arbeiten an iOS 11.2.5. Apple bereits die erste Beta veröffentlicht. Mit der Freigabe ist allerdings erst im nächsten Jahr zu rechnen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.