o2: Rekordwerte bei der mobilen Datennutzung zu Silvester 2017/2018

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Auch in diesem Jahr wurden an Silvester wieder besonders viele Nachrichten verschickt. WhatsApp, iMessage, Facebook Messenger und Co. liefen zur Höchstform auf. Gefühlt hat man von zehn unterschiedlichen Personen das selbe lustige Video geschickt bekommen. Aber auch in den sozialen Netzwerken war besonders viel los. dabei verzeichnet o2 neue Rekordwerte bei der mobilen Datennutzung.

o2: Rekordwerte bei der mobilen Datennutzung zu Silvester 2017/2018

Zu einem gelungenen Silvesterabend gehören Feuerwerk, Musik und eine fröhliche Stimmung. Natürlich wollen die Eindrücke und Erlebnisse mit Freunden und Bekannten geteilt werden. Während ausgelassen gefeiert wurde, lief das Mobilfunknetz zur Höchstform auf. Auch in diesem Jahr verzeichnete das Netz von Telefónica Deutschland wieder neue Rekordwerte bei der mobilen Datennutzung an Silvester.

o2 hat nun die Ergebnisse seiner Netzanalyse für den Zeitraum vom 31. Dezember 2017 bis zu 01. Januar 2018 bekannt gegeben. So schreibt das Unternehmen unter anderem

Insgesamt verbrauchten Kunden von Telefónica Deutschland an den beiden Tagen zum Jahreswechsel rund 2,3 Mio. GB an mobilen Daten. Das sind etwa 2.300 Terabyte. Ein neuer Rekord! Der mobile Datenverbrauch erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als 50 Prozent (2016/17: ca. 1,5 Mio. GB Datenvolumen). Der deutliche Anstieg dürfte insbesondere auf drei Effekte zurückzuführen sein: Die zum Vorjahr erneut gewachsene Zahl an aktiven Kunden im Telefónica-Netz, die deutlich höhere Zahl an Datennutzern mit passenden Endgeräten im Kundenbestand sowie die immer größeren zur Verfügung stehenden Datenpakete, beispielsweise bei den O2 Free-Tarifen.

Pünktlich um Mitternacht flogen wieder zahlreiche Raketen und Sektkorken in die Luft. Auch die Verbrauchswerte der Telefónica-Kunden gingen in die Höhe und sorgten in der Zeit von 0 bis 1 Uhr für die intensivste Nutzung zum Jahreswechsel. Allein in dieser Stunde nutzten Telefónica-Kunden rund 87.000 GB an mobilen Daten. Das bedeutet einen deutlichen Anstieg von rund 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (ca. 51.000 GB Datenvolumen).

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen